Anzeige

Martina Kix ist neue Chefredakteurin von „Zeit Campus“

Martina Kix Foto: Zeit Verlag

Martina Kix, 34, wurde offiziell zur Chefredakteurin von „Zeit Campus“ berufen. Sie leitet das Studierendenmagazin aus dem Zeit Verlag bereits seit Februar vergangenen Jahres kommissarisch.

Anzeige

Ihr Vorgänger Oskar Piegsa, 35, wechselt auf eigenen Wunsch zum 1. März als Redakteur ins Hamburg-Ressort der „Zeit“. Manuel J. Hartung, „Zeit Camus“-Herausgeber: „Unter der Führung von Oskar Piegsa hat sich ‚Zeit Campus‘ ausgezeichnet entwickelt und es wurden neue Projekte ins Leben gerufen, wie das ‚Zeit Campus‘ Festival und der ‚Zeit Campus‘ Ratgeber Promotion. Für seine hervorragende Arbeit danke ich Oskar Piegsa sehr und freue mich, dass er nun die Redaktion der ‚Zeit‘ bereichert. Mit Martina Kix folgt ihm eine großartige Journalistin, die ihre Kreativität und ihr Führungstalent als kommissarische Chefredakteurin bereits unter Beweis gestellt hat.“

Martina Kix kam 2016 als Redakteurin zu „Zeit Campus“ und ist seit 2017 stellvertretende Chefredakteurin. Als Autorin schreibt sie Reportagen und Features für „Die Zeit“ und „Zeit Online“, vor allem zu den Themen Digitalisierung und neue Arbeitswelt. Darüber hinaus verantwortete sie das „Zeit Spezial Arbeit, Liebe, Geld“. Zuvor arbeitete sie als Redakteurin unter anderem für „Neon“ und das „Vice“-Magazin. Ausgebildet wurde Kix an der Deutschen Journalistenschule in München. An der Hamburg Media School studiert sie berufsbegleitend „Digital Journalism“ im Master.

Anzeige