Anzeige

Neuer Job für Ex-A+E-Geschäftsführer: Andreas Weinek fängt bei Servus TV an

Andreas Weinek Foto: A+E Networks Germany

Im Mai 2019 hatte Andreas Weinek A+E Networks Germany nach 14 Jahren überraschend verlassen, nun hat er eine neue Position angetreten. Von München aus koordiniert er das Geschäft von Servus TV Deutschland, wie nun bekannt wurde.

Anzeige

Andreas Weinek kümmert sich künftig um die strategische Ausrichtung als auch um das operative Geschäft von Servus TV Deutschland. Der promovierte Jurist hat sein Büro in München schon vor rund zehn Tagen bezogen, wie der Branchendienst „Clap-Club“ am Freitag voriger Woche berichtete. Er berichtet direkt an die Zentrale in Salzburg, von wo auch das Programm des Senders gesteuert wird.

Weinek tritt indirekt die Nachfolge von Matthias Nieswandt an, der bis Dezember 2018 Country Manager für den Deutschland-Ableger von Servus TV gewesen ist. Seit Nieswandts Wechsel zu Weimar Media gibt es die Position in der Form aber nicht mehr. Weinek war vierzehn Jahre für das A+E Networks Germany tätig, ehe er im Mai 2019 seinen Abschied verkündete.

2005 hatte er dort die Geschäftsführung des Senders „History“ (damals noch“The History Channel“) übernommen. Zwei Jahre später startete unter seiner Leitung „The Biography Channel“, der 2014 in „A&E“ umbenannt wurde. Seit 2019 wird dort unter dem Namen „Crime+Investigation“ gesendet.

tb

Anzeige