Anzeige

Ad Alliance holt G+J-Vermarktungschef Frank Vogel in die Geschäftsleitung

Frank Vogel Foto: G+J

Auch Marko Kuck und Paul Mudter beziehen die Chefetage. Damit wächst die Geschäftsleitung des Bertelsmann-Vermarkters von zwei auf fünf Personen. Bisher arbeiteten der IP-Deutschland-Geschäftsführer Matthias Dang und Andreas Kösling in der Ad-Alliance-Führung.

Anzeige

Bertelsmanns Vermarkter Ad Alliance verstärkt seine Geschäftsleitung mit gleich drei Personalien. Bekanntestes Gesicht ist der G+J-Vermarktungschef Frank Vogel, der künftig zusätzlich als Chief Marketing Officer (CMO) für „Concept, Brand und Marketing“ bei der Ad Alliance verantwortlich zeichnet. Mit ihm stoßen auch Marko Kuck, Co-Geschäftsführer von G+J EMS, sowie Paul Mudter, Operations-Geschäftsleiter bei IP Deutschland zu Ad Alliance.

Kuck soll sich als Chief Revenue Officer (CRO) um Inventarsteuerung und die Erlösoptimierung von Angeboten und Projekten kümmern, während Mudter den Posten des COO bekleiden wird. Dies geht aus einer internen Mitteilung hervor, über die zunächst Horizont berichtete.

Dem Bericht zufolge bleibe die Ad Alliance aber auch weiterhin eine GmbH mit Matthias Dang als einzigem Geschäftsführer. Dieser wird in der fünfköpfigen Geschäftsleitung den Posten des CEO übernehmen. Bis Herbst 2019 hatte allein Dang die Geschäftsführung und -leitung inne. Im Oktober 2019 stieß dann Andreas Kösling als Geschäftsleiter Sales (CSO) zum Unternehmen. Neben der RTL-Gruppe und Gruner + Jahr als interne, hat Ad Alliance auch Mandate für externe Kunden wie Axel Springer/Media Impact und die Spiegel-Gruppe.

bek

Anzeige