Partner von:
Anzeige

Tempo startet neue Markenkampagne und B2C-Plattform

Die neue Tempo-Kampagne “Wir sind alle nur Menschen”
Die neue Tempo-Kampagne "Wir sind alle nur Menschen" Foto: Essity / Tempo

Mit einer neuen Werbekampagne erweitert Essity die Kommunikation seiner Traditionsmarke Tempo. Neben der TV-Kampagne und der digitalen Verlängerung in Social-Media setzt das Unternehmen mit "Tempo World" auf eine neue digitale Kommunikationsplattform für Konsumenten. 

Anzeige

Die Werbekampagne “Wir sind alle nur Menschen” Alltagsgeschichten rund um das Taschentuch erzählen. Die Marken-Elemente “Zuverlässigkeit und Qualität” sollen dabei “erfrischend neu und mit einem Augenzwinkern” transportiert werden, heißt es in einer Mitteilung. Ziel der Kampagne sei es, “die emotionale Verbindung zu Zielgruppen auszubauen und gleichzeitig das Bewusstsein gegenüber der Marke zu stärken.”

In dem Kontext erzähle Essity Geschichten aus dem “realistischen Alltag von Helden und Heldinnen und zeigt Taschentuch-Momente, die alle Konsumenten kennen“, etwa die verstopfte Nase oder das Taschentusch, das aus Versehen in der Waschmaschine landet. Die Kampagne läuft seit 6. Januar im TV, Print sowie auf digitalen Kanälen. Entwickelt wurde sie von Publicis Poke, Produktion und Regie übernahmen Dog Eat Dog Productions (beide London). Neben der digitalen Verlängerung in Social-Media setzt Essity gemeinsam mit Saatchi & Saatchi Frankfurt zudem mit “Tempo World” auf eine neue digitale Kommunikationsplattform für Konsumenten.

Deutschland ist mit 1,28 Mrd. Euro (Stand 2018) der umsatzstärkste Markt von Essity in Europa. Zu den bekanntesten Marken zählen neben Tempo etwa Zewa, die Recyclingmarke Danke und Demak’Up Abschminkprodukte sowie die Medizinmarke Leukoplast. Das Unternehmen beschäftigt laut eigenen Angaben rund 4.500 Mitarbeiter an mehreren Standorten. Hauptsitz des Unternehmens ist Stockholm, Schweden.

Anzeige

Hinweis: In der ersten Version vermeldeten wir, dass Essity gemeinsam mit Publicis Pixelpark Frankfurt die Kommunikationsplattform “Tempo World” entwickelt hat. Publicis Pixelpark Frankfurt ist im November 2019, im Zuge des Umbaus von Publicis in Deutschland, in Saatchi & Saatchi aufgegangen. Auf Bitte des Unternehmens haben wir die Credits, die uns für die erste Version von Tempo mitgeteilt wurden, nachträglich angepasst.

bek

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia