Anzeige

809.000 14- bis 49-Jährige und 11% Marktanteil: „Big Brother“ ohne Promis startet unspektakulär

Big Brother - Logo

Die erste „Big Brother“-Ausgabe ohne Prominente bei Sat.1 lockte zur Premiere am Montagabend noch keine Zuschauermassen vor die Fernseher. Insgesamt sahen 1,60 Mio. zu, darunter 0,81 Mio. 14- bis 49-Jährige. In der jungen Zielgruppe entsprach das einem Marktanteil von 11,0% – über dem Sat.1-Durchschnitt, aber sicher unter den Erwartungen der Sender-Verantwortlichen.

Anzeige

Der Montag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Zum ersten Mal läuft bei Sat.1 eine „Big Brother“-Staffel ohne Prominente. Nach den langen RTLzwei-Jahren und einer sixx-Staffel im Jahr 2015 holte Sat.1 nach „Promi Big Brother“ nun auch das normale „Big Brother“ zu sich. Los ging es am Montag mit der Einzugs-Show von 20.15 Uhr bis 23.25 Uhr. Zwar erreichte sie Quoten, die relativ klar über dem Sender-Normalniveau lagen, doch spektakulär sind 0,81 Mio. 14- bis 49-Jährige und ein Marktanteil von 11,0% keineswegs. Am Dienstag wird sich nun erstmals zeigen, ob die Reality-Show den am Boden liegenden Vorabend von Sat.1 beflügeln kann: Dort wären 11% schon eine grandiose Leistung.

Auf den ersten Plätzen der Tages-Charts finden sich bei den 14- bis 49-Jährigen diesmal nur Sendungen, die vor 20.15 Uhr liefen: „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mit 1,40 Mio. und 17,4%, die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten mit 1,25 Mio. und 14,1%, sowie „RTL aktuell“ mit 1,20 Mio. und 20,4%. Für den Prime-Time-Sieg reichten der ProSieben-Serie „Young Sheldon“ 1,10 Mio. junge Zuschauer und 11,9%. Immerhin sprang die ProSieben-Serie damit zurück auf ihr Normalniveau der vergangenen Wochen und raus aus der Quotendelle der Vorwoche mit nur 9,7%. Eine alte Folge erreichte um 20.45 Uhr noch 0,90 Mio. und 9,9%, „The Big Bang Theory“-Wiederholungen erreichten ab 21.10 Uhr 8,0%, 9,6% und ab 22 Uhr sogar 11,1% und 12,4%.

Vor „Big Brother“ landete auch „Wer wird Millionär?“: 1,07 Mio. 14- bis 49-Jährige entschieden sich für den Quiz-Klassiker, der Marktanteil lag damit bei 12,3%. Auch „Die Toten vom Bodensee“ lockten mehr junge Zuschauer zum ZDF als „Big Brother“ zu Sat.1: 0,94 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten der Krimi-Reihe einen tollen Marktanteil von 10,4%. Vox kam mit „Wir sind klein und ihr seid alt“ auf solide 0,61 Mio. und 7,1%, RTLzwei mit den „Geissens“ auf 5,7% und 6,3%, kabel eins mit „X-Men 2“ auf 5,6%.

Interessant sind noch die Zahlen des neuen RTL-Nachmittags: „Kitsch oder Kasse“, „Marco Schreyl“ und „Hensslers Countdown – Kochen am Limit“ erzielten zwischen 15 Uhr und 17.30 Uhr bei den 14- bis 49-Jährigen Marktanteile von 9,2%, 8,0% und 8,4% – hier gibt es also durchweg noch Luft nach oben.

Top 20 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 10. Februar 2020

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 RTL GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN Folge 6945 19:38:28 00:21:52 1,405 17,4
2 ARD Tagesschau 20:00:00 00:15:19 1,246 14,1
3 RTL RTL AKTUELL 18:44:50 00:21:14 1,203 20,4
4 ProSieben Young Sheldon 20:15:14 00:18:49 1,099 11,9
5 RTL WER WIRD MILLIONÄR ? Folge 126 20:14:59 01:28:45 1,072 12,3
6 RTL ALLES WAS ZÄHLT Folge 3371 19:07:56 00:22:27 0,982 14,9
7 ZDF Die Toten vom Bodensee – Fluch aus der Tiefe 20:14:38 01:28:15 0,936 10,4
8 ProSieben Young Sheldon 20:44:41 00:19:21 0,901 9,9
9 ARD Brennpunkt: Kramp-Karrenbauer gibt auf – 20:15:19 00:14:53 0,864 9,4
10 SAT.1 BIG BROTHER 20:14:29 02:30:03 0,809 11,0
11 ProSieben Galileo 19:05:04 00:51:12 0,794 10,9
12 ProSieben The Big Bang Theory 21:41:42 00:20:29 0,751 9,6
13 RTL EXTRA – DAS RTL-MAGAZIN 22:15:30 00:55:00 0,750 13,6
14 RTL EXCLUSIV – DAS STAR-MAGAZIN 18:30:15 00:11:00 0,745 13,8
15 ProSieben The Big Bang Theory 22:09:08 00:20:19 0,728 11,1
16 ProSieben The Big Bang Theory 21:11:42 00:21:51 0,702 8,0
17 ProSieben The Big Bang Theory 22:37:27 00:20:27 0,667 12,4
18 ARD Hart aber fair 20:30:12 01:00:02 0,651 7,2
19 VOX WIR SIND KLEIN UND IHR SEID ALT Folge 2 20:14:52 01:42:37 0,607 7,1
20 SAT.1 SAT.1 NACHRICHTEN 19:56:20 00:13:14 0,606 7,1
BRD gesamt/Fernsehpanel deutschsprachig/D+EU* / Mindestlänge Sendungen: 5 Minuten / Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, 10.02.2020, Marktstandard: TV (Systemdefault), Datenpaket 2187 vom 11.02.2020

Der Montag im Gesamtpublikum:

Insgesamt hieß die klare Nummer 1 des deutschen Fernsehens am Montag „Die Toten vom Bodensee“: Die ZDF-Reihe lockte 6,89 Mio. Menschen an, der Marktanteil lag bei tollen 21,7%. Ein Rekord ist das für die Reihe aber nicht: Im Januar 2018 sahen sogar mal mehr als 8 Mio. zu. Stärkster Prime-Time-Konkurrent war „Wer wird Millionär?“ mit 3,95 Mio. Sehern und 12,8%, Das Erste erreichte mit seinem „Brennpunkt: Kramp-Karrenbauer gibt auf“ 4,22 Mio. Leute und 13,0%, mit dem vorverlegten „Hart aber fair“ ab 20.30 Uhr 3,35 Mio. und 10,5%. Die Karnevals-Show „Wider den tierischen Ernst“ interessierte ab 22.05 Uhr noch 2,72 Mio. Leute, der Marktanteil kletterte hier auf 15,2%.

Insgesamt war das Interesse an Info-Sendungen erneut hoch. Neben dem „Brennpunkt“ zeigte auch das ZDF ein „Spezial“ zum Thema „Der Rückzug – Kramp-Karrenbauer gibt auf“, das ab 19.20 Uhr immerhin 3,44 Mio. (12,5%) sahen. Die 19-Uhr-„heute“-Sendung kam vorher auf 4,47 Mio. und 17,3%, das „heute journal“ später auf 4,04 Mio. und 14,7%. Am stärksten war bei den Info-Sendungen aber die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten – mit 5,78 Mio. Sehern und stolzen 18,4%.

Starke Zahlen gab es auch noch für die zdf_neo-Reihe „Inspector Barnaby“, die um 20.15 Uhr 1,78 Mio. auf 5,6% hievten und um 21.45 Uhr 1,87 Mio. auf 8,1%.

Top 20 Zuschauer ab 3 Jahre / 10. Februar 2020

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ZDF Die Toten vom Bodensee – Fluch aus der Tiefe 20:14:38 01:28:15 6,892 21,7
2 ARD Tagesschau 20:00:00 00:15:19 5,785 18,4
3 ZDF heute 18:59:43 00:18:58 4,473 17,3
4 ARD Brennpunkt: Kramp-Karrenbauer gibt auf – 20:15:19 00:14:53 4,221 13,0
5 ZDF heute journal 21:43:53 00:30:00 4,042 14,7
6 RTL WER WIRD MILLIONÄR ? Folge 126 20:14:59 01:28:45 3,946 12,8
7 ARD Wer weiß denn sowas? Folge 547 17:59:15 00:45:28 3,913 18,2
8 ZDF SOKO München 18:03:44 00:43:15 3,739 16,9
9 RTL RTL AKTUELL 18:44:50 00:21:14 3,563 14,5
10 ZDF ZDF spezial: Der Rückzug – Kramp-Karrenbauer gibt auf 19:22:09 00:16:32 3,441 12,5
11 ARD Hart aber fair 20:30:12 01:00:02 3,347 10,5
12 ZDF heute – in Europa 16:02:57 00:09:54 3,241 23,6
13 ZDF WISO 19:42:43 00:25:18 3,198 10,6
14 ZDF Bares für Rares 15:10:48 00:52:09 3,188 23,8
15 ARD Tagesthemen 21:31:12 00:31:39 3,110 10,7
16 ZDF hallo deutschland 17:11:51 00:33:59 3,049 18,0
17 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:20 00:43:00 2,976 20,7
18 RTL GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN Folge 6945 19:38:28 00:21:52 2,975 10,0
19 ARD Großstadtrevier Folge 441 18:50:34 00:48:42 2,927 11,1
20 ZDF Leute heute 17:45:50 00:11:47 2,912 15,7
BRD gesamt/Fernsehpanel deutschsprachig/D+EU* / Mindestlänge Sendungen: 5 Minuten / Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, 10.02.2020, Marktstandard: TV (Systemdefault), Datenpaket 2187 vom 11.02.2020

Anzeige