Anzeige

Frank Plasberg kehrt nach Krankheit zurück zu „Hart aber fair“

Frank Plasberg

 Der Moderator der politischen Talkshow „Hart aber fair“, Frank Plasberg, kehrt am Montag nach zwei Krankheitswochen zurück ins Erste. Am 27. Januar und am 3. Februar hatte die Moderatorin Susan Link („ARD-Morgenmagazin“) die Sendung, die montags um 21.00 Uhr ausgestrahlt wird, präsentiert.

Anzeige

Zuletzt war Plasberg Mitte Januar auf Sendung gewesen, Thema war der Iran-Konflikt. 2017 wurde seine ZDF- Kollegin Maybrit Illner nach einem Unfall vertreten.

Der 62-jährige Plasberg hatte laut ARD an einem temporären Ausfall des rechten Gleichgewichtsorgans gelitten. In der Sendung an diesem Montag lautet das Thema „Haltlos, machtlos, ratlos: Was folgt aus dem Tabubruch von Thüringen?“ Zu Gast sind unter anderem Thüringens früherer Ministerpräsident Bernhard Vogel (CDU) und Ria Schröder, die Vorsitzende der Jungen Liberalen.

dpa

Anzeige