Partner von:
Anzeige

Ilka Steinhausen ist neue Programmchefin bei NDR 90,3

Ilka Steinhausen
Ilka Steinhausen Foto: NDR

Ab sofort leitet Ilka Steinhausen (51) NDR 90,3, den Stadtsender des Norddeutschen Rundfunks. Sie übernimmt die Aufgaben von Hendrik Lünenborg (47), der Leiter der Intendanz beim NDR ist. Die neue Radiochefin wird zeitgleich auch Stellvertreterin der Landesfunkhausdirektorin Sabine Rossbach.

Anzeige

“Ilka Steinhausen ist ein Radioprofi”, sagt Sabine Rossbach. “Mit ihrer langjährigen journalistischen Erfahrung ist sie ein Gewinn für NDR 90,3 und das Landesfunkhaus Hamburg. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und wünsche ihr einen guten Start.”

Steinhausen wurde in Preetz/Schleswig-Holstein geboren. Studiert hat sie Biologie und Sport in Köln. Nach ihrem Volontariat beim NDR 1995 arbeitete sie als Redakteurin bei NDR 2, als Reporterin beim Politikmagazin “Panorama” sowie im NDR Info Reporterpool. Im Jahr 2008 ging sie für den NDR als Hörfunkkorrespondentin ins ARD-Hauptstadtstudio nach Berlin. Von 2013 bis 2015 war Ilka Steinhausen ARD-Sprecherin während des ARD-Vorsitzes des NDR. Danach arbeitete sie bei NDR 2 als Chefin vom Dienst aktuell und war dort auch stellvertretende Programmleiterin.

Anzeige

“Ein gutes und relevantes Programm für die Menschen in Hamburg zu machen, ist eine wunderbare Aufgabe”, sagt Ilka Steinhausen. “NDR 90,3 ist zu einer Marke in Hamburg geworden. Dahinter steht ein erfahrenes und kompetentes Team. Ich freue mich sehr, zusammen mit diesem Team das Programm in Zeiten des digitalen Wandels weiterzuentwickeln.”

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia