Anzeige

#trending: Kobe Bryant, Oliver Pocher, Billie Eilish

Guten Morgen! Am Wochenende erstmals einen Werbespot für Disney+ im deutschen Fernsehen gesehen. Dieser Dienst wird den Streamingmarkt ab März definitiv auch hierzulande durcheinander wirbeln. Insbesondere in Familien werden all die bekannten Marken von Anna und Elsa über die „Simpsons“ bis zu den „Avengers“ und „Star Wars“ unverzichtbar auf dem Smart TV sein.

Anzeige

#trending // Kobe Bryant

Der Tod der Basketball-Legende Kobe Bryant bei einem Helikopter-Absturz war am Sonntag natürlich das weltweite Thema Nummer 1 in den sozialen Netzwerken. Zahlreiche Artikel von US-Medien erreichten wahnsinnige Interaktionsraten innerhalb kürzester Zeit. Die „New York Post“ kam mit ihrem Artikel „Kobe Bryant dead in California helicopter crash“ in nur zwei Stunden auf 3,3 Millionen Reaktionen auf Facebook und Twitter. TMZ erzielte mit „Kobe Bryant Dead, Daughter Also Dies in Helicopter Crash“ 2,7 Millionen und „People“ kam mit der Zusatznachricht „Kobe Bryant’s Daughter Gianna Dies Alongside Father in Crash“ auf 1,3 Millionen Interaktionen.

Auch abseits der Nachrichten- und Medien-Posts waren die sozialen Netzwerke am Sonntag voll vom Schock über den Tod Bryants. Shaquille O’Neal twitterte „There’s no words to express the pain Im going through with this tragedy of loosing my neice Gigi & my brother @kobebryant I love u and u will be missed. My condolences goes out to the Bryant family and the families of the other passengers on board. IM SICK RIGHT NOW“ und kam in kurzer Zeit auf 800.000 Likes und Retweets, Barack Obama schrieb: „Kobe was a legend on the court and just getting started in what would have been just as meaningful a second act. To lose Gianna is even more heartbreaking to us as parents. Michelle and I send love and prayers to Vanessa and the entire Bryant family on an unthinkable day“ und knackte nach weniger als einer Stunde die Interaktions-Million.

Auf Instagram waren es beispielsweise Sänger Justin Bieber, Rapper Drake und Schauspieler Kevin Hart, die Millionen Likes für ihre Abschieds-Posts bekamen. Bryant selbst hatte noch einen halben Tag vor seinem Tod einen Post auf Instagram veröffentlicht, in dem er LeBron James gratulierte, weil der ihn im Alltime-Scorer-Ranking der NBA von Platz 3 verdrängte. Dieser letzte Post Bryants wurde in den Kommentaren schnell zu einer Art Social-Media-Kondolenzbuch für Fans.

#trending // Kobe Bryant

Der Tod der Basketball-Legende Kobe Bryant bei einem Helikopter-Absturz war am Sonntag natürlich das weltweite Thema Nummer 1 in den sozialen Netzwerken. Zahlreiche Artikel von US-Medien erreichten wahnsinnige Interaktionsraten innerhalb kürzester Zeit. Die „New York Post“ kam mit ihrem Artikel „Kobe Bryant dead in California helicopter crash“ in nur zwei Stunden auf 3,3 Millionen Reaktionen auf Facebook und Twitter. TMZ erzielte mit „Kobe Bryant Dead, Daughter Also Dies in Helicopter Crash“ 2,7 Millionen und „People“ kam mit der Zusatznachricht „Kobe Bryant’s Daughter Gianna Dies Alongside Father in Crash“ auf 1,3 Millionen Interaktionen.

Auch abseits der Nachrichten- und Medien-Posts waren die sozialen Netzwerke am Sonntag voll vom Schock über den Tod Bryants. Shaquille O’Neal twitterte „There’s no words to express the pain Im going through with this tragedy of loosing my neice Gigi & my brother @kobebryant I love u and u will be missed. My condolences goes out to the Bryant family and the families of the other passengers on board. IM SICK RIGHT NOW“ und kam in kurzer Zeit auf 800.000 Likes und Retweets, Barack Obama schrieb: „Kobe was a legend on the court and just getting started in what would have been just as meaningful a second act. To lose Gianna is even more heartbreaking to us as parents. Michelle and I send love and prayers to Vanessa and the entire Bryant family on an unthinkable day“ und knackte nach weniger als einer Stunde die Interaktions-Million.

Auf Instagram waren es beispielsweise Sänger Justin Bieber, Rapper Drake und Schauspieler Kevin Hart, die Millionen Likes für ihre Abschieds-Posts bekamen. Bryant selbst hatte noch einen halben Tag vor seinem Tod einen Post auf Instagram veröffentlicht, in dem er LeBron James gratulierte, weil der ihn im Alltime-Scorer-Ranking der NBA von Platz 3 verdrängte. Dieser letzte Post Bryants wurde in den Kommentaren schnell zu einer Art Social-Media-Kondolenzbuch für Fans.

#trending // Kobe Bryant

Der Tod der Basketball-Legende Kobe Bryant bei einem Helikopter-Absturz war am Sonntag natürlich das weltweite Thema Nummer 1 in den sozialen Netzwerken. Zahlreiche Artikel von US-Medien erreichten wahnsinnige Interaktionsraten innerhalb kürzester Zeit. Die „New York Post“ kam mit ihrem Artikel „Kobe Bryant dead in California helicopter crash“ in nur zwei Stunden auf 3,3 Millionen Reaktionen auf Facebook und Twitter. TMZ erzielte mit „Kobe Bryant Dead, Daughter Also Dies in Helicopter Crash“ 2,7 Millionen und „People“ kam mit der Zusatznachricht „Kobe Bryant’s Daughter Gianna Dies Alongside Father in Crash“ auf 1,3 Millionen Interaktionen.

Auch abseits der Nachrichten- und Medien-Posts waren die sozialen Netzwerke am Sonntag voll vom Schock über den Tod Bryants. Shaquille O’Neal twitterte „There’s no words to express the pain Im going through with this tragedy of loosing my neice Gigi & my brother @kobebryant I love u and u will be missed. My condolences goes out to the Bryant family and the families of the other passengers on board. IM SICK RIGHT NOW“ und kam in kurzer Zeit auf 800.000 Likes und Retweets, Barack Obama schrieb: „Kobe was a legend on the court and just getting started in what would have been just as meaningful a second act. To lose Gianna is even more heartbreaking to us as parents. Michelle and I send love and prayers to Vanessa and the entire Bryant family on an unthinkable day“ und knackte nach weniger als einer Stunde die Interaktions-Million.

Auf Instagram waren es beispielsweise Sänger Justin Bieber, Rapper Drake und Schauspieler Kevin Hart, die Millionen Likes für ihre Abschieds-Posts bekamen. Bryant selbst hatte noch einen halben Tag vor seinem Tod einen Post auf Instagram veröffentlicht, in dem er LeBron James gratulierte, weil der ihn im Alltime-Scorer-Ranking der NBA von Platz 3 verdrängte. Dieser letzte Post Bryants wurde in den Kommentaren schnell zu einer Art Social-Media-Kondolenzbuch für Fans.

#trending // Oliver Pocher

Auch in Deutschland war der Tod Kobe Bryants am Sonntagabend ein großes Thema. „Bild„, „Der Spiegel“ und die „Welt“ lagen nach kurzer Zeit weit über der 10.000er-Marke in Sachen Interaktionen.

Am Freitag und Samstag sorgte hierzulande ein ganz anderes Thema für viel Resonanz in den sozialen Netzwerken: Nachdem Laura Müller, Freundin des Schlagersängers Michael Wendler, ihm ein teures Auto geschenkt hatte – Sie werden in Boulevardmedien davon gehört haben – parodierten Oliver Pocher und seine Frau Amira Aly das entsprechende Instagram-Video, in dem Laura Müller dem Wendler sein neues Auto präsentierte.

Das Video selbst liegt auf der Instagram-Seite von Pocher inzwischen bei fast 100.000 Likes und über 700.000 Views. „Bild“ kam dann am Freitag mit Video plus Nacherzählung und der Headline „‚Schatzi, schenk mir ein Auto!‘ – Pocher verarscht Wendler und Laura“ auf 52.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen, der „stern“ am Samstag mit „Promi-Kollegen feiern sie dafür: Wendler-Parodie: Olli Pocher und seine Frau nehmen Laura Müllers „Schatzi“-Video aufs Korn“ auf 31.000. Beide führten damit am jeweiligen Tag die deutschen Social-Media-News-Charts an.

#trending // Oliver Pocher

Auch in Deutschland war der Tod Kobe Bryants am Sonntagabend ein großes Thema. „Bild„, „Der Spiegel“ und die „Welt“ lagen nach kurzer Zeit weit über der 10.000er-Marke in Sachen Interaktionen.

Am Freitag und Samstag sorgte hierzulande ein ganz anderes Thema für viel Resonanz in den sozialen Netzwerken: Nachdem Laura Müller, Freundin des Schlagersängers Michael Wendler, ihm ein teures Auto geschenkt hatte – Sie werden in Boulevardmedien davon gehört haben – parodierten Oliver Pocher und seine Frau Amira Aly das entsprechende Instagram-Video, in dem Laura Müller dem Wendler sein neues Auto präsentierte.

Das Video selbst liegt auf der Instagram-Seite von Pocher inzwischen bei fast 100.000 Likes und über 700.000 Views. „Bild“ kam dann am Freitag mit Video plus Nacherzählung und der Headline „‚Schatzi, schenk mir ein Auto!‘ – Pocher verarscht Wendler und Laura“ auf 52.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen, der „stern“ am Samstag mit „Promi-Kollegen feiern sie dafür: Wendler-Parodie: Olli Pocher und seine Frau nehmen Laura Müllers „Schatzi“-Video aufs Korn“ auf 31.000. Beide führten damit am jeweiligen Tag die deutschen Social-Media-News-Charts an.

#trending // Oliver Pocher

Auch in Deutschland war der Tod Kobe Bryants am Sonntagabend ein großes Thema. „Bild„, „Der Spiegel“ und die „Welt“ lagen nach kurzer Zeit weit über der 10.000er-Marke in Sachen Interaktionen.

Am Freitag und Samstag sorgte hierzulande ein ganz anderes Thema für viel Resonanz in den sozialen Netzwerken: Nachdem Laura Müller, Freundin des Schlagersängers Michael Wendler, ihm ein teures Auto geschenkt hatte – Sie werden in Boulevardmedien davon gehört haben – parodierten Oliver Pocher und seine Frau Amira Aly das entsprechende Instagram-Video, in dem Laura Müller dem Wendler sein neues Auto präsentierte.

Das Video selbst liegt auf der Instagram-Seite von Pocher inzwischen bei fast 100.000 Likes und über 700.000 Views. „Bild“ kam dann am Freitag mit Video plus Nacherzählung und der Headline „‚Schatzi, schenk mir ein Auto!‘ – Pocher verarscht Wendler und Laura“ auf 52.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen, der „stern“ am Samstag mit „Promi-Kollegen feiern sie dafür: Wendler-Parodie: Olli Pocher und seine Frau nehmen Laura Müllers „Schatzi“-Video aufs Korn“ auf 31.000. Beide führten damit am jeweiligen Tag die deutschen Social-Media-News-Charts an.

#trending // Billie Eilish

Das Musikvideo des Wochenendes war wohl eindeutig das zu „Everything I wanted“ von Billie Eilish. Der Song ist zwar schon fast zwei Monate alt, doch erst jetzt veröffentlichte die Singer-Songwriterin ein in Eigenregie entstandenes Musikvideo. Mehr als 17,3 Millionen mal wurde es – Stand heute Mitternacht – bereits auf dem offiziellen Billie-Eilish-YouTube-Kanal angeschaut.

#trending // Billie Eilish

Das Musikvideo des Wochenendes war wohl eindeutig das zu „Everything I wanted“ von Billie Eilish. Der Song ist zwar schon fast zwei Monate alt, doch erst jetzt veröffentlichte die Singer-Songwriterin ein in Eigenregie entstandenes Musikvideo. Mehr als 17,3 Millionen mal wurde es – Stand heute Mitternacht – bereits auf dem offiziellen Billie-Eilish-YouTube-Kanal angeschaut.

#trending // Billie Eilish

Das Musikvideo des Wochenendes war wohl eindeutig das zu „Everything I wanted“ von Billie Eilish. Der Song ist zwar schon fast zwei Monate alt, doch erst jetzt veröffentlichte die Singer-Songwriterin ein in Eigenregie entstandenes Musikvideo. Mehr als 17,3 Millionen mal wurde es – Stand heute Mitternacht – bereits auf dem offiziellen Billie-Eilish-YouTube-Kanal angeschaut.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Welt“ – „‚Die Leute haben Greta satt‘, glaubt Jürgen von der Lippe“ (23.500 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Tichys Einblick“ – „Thilo Sarrazin: ‚Ich habe mich nicht geändert, die SPD hat sich geändert‘“ (3.300 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: „Mordlust“ – „#38 Die Eibe & Einer von ihnen“

Google-Suchbegriff: Koby Bryant (2.000.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteCoronaviridae (154.600 Abrufe am Samstag)

Youtube-Video: Kim Lianne – „Opfer testet WIEDER WISH Produkte nach Krankenhaus. lol

Song (Spotify): Juju – „Kein Wort“ (934.500 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Böhse Onkelz – „Böhse Onkelz (Deluxe)“ (Audio CD) [erscheint am 28. Februar]

DVD/Blu-ray (Amazon): „Es Kapitel 2“ (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Mario Kart 8 Deluxe“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Marc-Uwe Kling – „Das NEINhorn“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Welt“ – „‚Die Leute haben Greta satt‘, glaubt Jürgen von der Lippe“ (23.500 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Tichys Einblick“ – „Thilo Sarrazin: ‚Ich habe mich nicht geändert, die SPD hat sich geändert‘“ (3.300 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: „Mordlust“ – „#38 Die Eibe & Einer von ihnen“

Google-Suchbegriff: Koby Bryant (2.000.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteCoronaviridae (154.600 Abrufe am Samstag)

Youtube-Video: Kim Lianne – „Opfer testet WIEDER WISH Produkte nach Krankenhaus. lol

Song (Spotify): Juju – „Kein Wort“ (934.500 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Böhse Onkelz – „Böhse Onkelz (Deluxe)“ (Audio CD) [erscheint am 28. Februar]

DVD/Blu-ray (Amazon): „Es Kapitel 2“ (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Mario Kart 8 Deluxe“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Marc-Uwe Kling – „Das NEINhorn“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Welt“ – „‚Die Leute haben Greta satt‘, glaubt Jürgen von der Lippe“ (23.500 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Tichys Einblick“ – „Thilo Sarrazin: ‚Ich habe mich nicht geändert, die SPD hat sich geändert‘“ (3.300 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: „Mordlust“ – „#38 Die Eibe & Einer von ihnen“

Google-Suchbegriff: Koby Bryant (2.000.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteCoronaviridae (154.600 Abrufe am Samstag)

Youtube-Video: Kim Lianne – „Opfer testet WIEDER WISH Produkte nach Krankenhaus. lol

Song (Spotify): Juju – „Kein Wort“ (934.500 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Böhse Onkelz – „Böhse Onkelz (Deluxe)“ (Audio CD) [erscheint am 28. Februar]

DVD/Blu-ray (Amazon): „Es Kapitel 2“ (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Mario Kart 8 Deluxe“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Marc-Uwe Kling – „Das NEINhorn“ (Gebundene Ausgabe)

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige