Anzeige

Initiative-CEO Christian Scholz verlässt Unternehmen – Nachfolger stehen fest

Das Management Board von Initiative Media (v. l. n. r.): Mathias Glatter, Bastian Schwärmer, Daniela Jessen, Michaela Mamczinski, Axel Wiehler, Christian Jonas Lea Foto: Initiative

CEO Christian Scholz verlässt die Mediaagentur Initiative. Interimsnachfolger wird COO Mathias Glatter, der bereits seit vielen Jahren im Management der Agentur tätig ist. Unterstützt wird er von einem breit aufgestellten Management Board.

Anzeige

Axel Wiehler ist als Geschäftsführer für die Kunden und den Vertrieb verantwortlich. Geschäftsführer Bastian Schwärmer treibt auch weiterhin die Digitale Transformation von Agentur und Kunden voran. Prokuristin Michaela Mamczinski, seit über 20 Jahren an Bord der Initiative, verantwortet den Bereich Finance.

Ergänzt wird das Board durch die Geschäftsleiter Christian Jonas Lea und Daniela Jessen. Lea verantwortet als Head of Strategy das strategische Beratungsprodukt von Initiative und Jessen bleibt für die Führung der internationalen Kunden, das Business Development und das Marketing zuständig.

Mathias Glatter blickt auf eine lange Historie bei Initiative zurück. Seit 2014 leitet er das operative Geschäft der Hamburger Mediaagentur. Scholz verlässt die in Hamburg ansässige Initiative nach dreieinhalb Jahren, da es ihn wieder in Richtung Frankfurt zieht.

Inititative gehört zum IPG-Netzwerk und ist mit 2.800 Mitarbeiternm in 85 Ländern eine der weltweit größten Mediaagenturen. In Hamburg sind 328 Mitarbeiter tätig.

igo

Anzeige