Anzeige

In eigener Sache: Christa Catharina Müller wird stellvertretende Chefredakteurin von MEEDIA

Christa Catharina Müller wird stellvertretende Chefredakteurin bei MEEDIA Foto: Amelie Amon

MEEDIA bekommt eine stellvertretende Chefredakteurin. Den Posten wird Christa Catharina Müller am 1. Februar 2020 antreten und von München aus die Leitung der Produktionsprozesse übernehmen. Sie kommt von der Content-Marketing-Agentur C3.

Anzeige

Matthias Oden, Chefredakteur & Managing Director MEEDIA: „Ich freue mich sehr, dass wir Christa Catharina Müller für diese Aufgabe gewinnen konnten. Sie ist nicht nur eine exzellente Fachjournalistin, die über tiefe Kenntnis der Marketingbranche verfügt, sondern auch eine hervorragende Redaktionsmanagerin. Das Steuern komplexer Multichannel-Projekte liegt ihr quasi im Blut.“

Die Personalie ist Teil des Redaktionsaufbaus und der Neuaufstellung von MEEDIA. Der Branchendienst wird im April sein Angebot grundlegend erweitern: Neben die bisherige Medienberichterstattung tritt die journalistische Begleitung von Markenkommunikation. Zeitgleich erfolgt der Launch eines gedruckten Wochenmagazins. Im Laufe des Jahres wird diese Produktpalette weiter ausgebaut.

Christa Catharina Müller war zuvor bei Condé Nast, Yahoo und mehrere Jahre lang bei der W&V tätig, u.a. in der Entwicklungsredaktion. Zuletzt arbeitete sie als Lead Editor bei der Content-Marketing-Agentur C3, wo sie den Newsroom für einen Großkunden betreute.

Anzeige