„ze.tt“ startet alternatives Bezahlmodell: „Der Member steht im Vordergrund und nicht der Verkaufsgedanke“

Vor fast fünf Jahren ist „ze.tt“, das junge Portal der „Zeit“, gestartet und hat sich neben „Bento“, „Watson“ und Co. positioniert. Nun wagt das Portal den Schritt in den bezahlten Digitaljournalismus. Im Interview mit MEEDIA erklärt Chefredakteurin Marieke Reimann, wie das Modell konkret aussieht und wieso es im Journalismus an Vielfalt fehlt.