Anzeige

Abgang nach 14 Jahren: Handelsblatt-COO Gottlöber geht zum Nomos Verlag

Thomas Gottlöber Foto: Holtzbrinck

Bereits seit 2006 arbeitet Thomas Gottlöber für die Handelsblatt Media Group, derzeit als Chief Operating Officer (COO). Im Juli 2020 wechselt er in die Geschäftsführung des Nomos Verlag.

Anzeige

Gottlöber steigt zum Juli 2020 in die Geschäftsführung beim Nomos Verlag ein. Gemeinsam mit dem jetzigen Alleingeschäftsführer Alfred Hoffmann, der dann Sprecher der Geschäftsführung wird, ist der 42-Jährige fortan für die Leitung verantwortlich.

Beim Netzwerk LinkedIn dankt Gottlöber seinen Kolleginnen und Kollegen in Düsseldorf. Außerdem werde er bis Mai 2020 „weiter Gas geben“ beim Handelsblatt, ehe der Wechsel nach Baden-Baden folgt. Seit Oktober dieses Jahres ist er COO, die Rechtsabteilung führt er aber bereits seit 2009, seit drei Jahren ist er zudem Personalchef.

tb

Anzeige