Partner von:
Anzeige

BBDO: Boris Terwey ab Februar 2020 CEO von Interone und Proximity Technology

Boris Terwey
Boris Terwey Foto: Publicis Sapient

Frank Wolfram verlässt die BBDO Group Germany und gibt seine Chefrolle innerhalb der Agenturen Interone und Proximity Technology zum Jahresende ab. Seine Nachfolge übernimmt im Februar 2020 der 48-jährige Boris Terwey.

Anzeige

Mit Boris Terwey übernimmt ein erfahrener Manager die Digitalagenturen. Der 48-Jährige kommt von Publicis Sapient, wo er von München aus zuletzt als Vice President und Managing Director die Geschäfte in Deutschland und der Schweiz geleitet hat. Dort betreute er unter anderem die Deutsche Post, Lufthansa und Beiersdorf.

Terwey folgt auf Frank Wolfram, der zum Jahresende seine Position als CEO der beiden Agenturen aufgeben wird. Außerdem wird er die BBDO Group Germany verlassen, wo er zuletzt in Personalunion als Chief Digital Officer tätig war. Wolfram möchte sich laut Mitteilung nach vier Jahren neuen Aufgaben zuwenden.

Damit setzt sich das Führungsteam von Interone und Proximity Technology ab 1. Februar 2020 aus CEO Terwey, Stephan Tewes (Chief Operating Officer), Tim Straeter (Chief Technical Officer) sowie Christian Weigel (Chief Creative Officer) zusammen.

Anzeige

tb

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia