Anzeige

Amazon und DAZN teilen sich im wesentlichen ab 2021 die Champions League – Sky guckt in die Röhre

Schlechte Nachrichten für Sky und die Fußballfans unter den Abonnenten. Der Pay-TV-Sender wird in der Saison 2021/2022 ohne die Champions League auskommen müssen. Die Streamingdienste Amazon Prime Video und DAZN teilen die Rechte unter sich auf. Das ZDF überträgt laut „Bild“ das Endspiel parallel zu DAZN.

Anzeige

Wie die „Bild“ berichtet, zeigt Amazon Prime Video in der Saison 2021/2022 immer das Top-Spiel am Dienstag. Alle anderen Spiele, inklusive dem Finale, laufen bei DAZN. Amazon darf dabei aussuchen, welches Dienstags-Spiel es überträgt, könnte also immer die Spiele mit deutscher Beteiligung zeigen.

Das ZDF sitzt laut dem Bericht noch ein bisschen mit im Boot und zeigt immerhin das Finale parallel zu DAZN. Mittwochs soll es zudem ein „Champions-League-Sportstudio“ im ZDF geben mit Zusammenfassungen aller Spiele. Sky geht komplett leer aus. „Bild“ zitiert Sky-Deutschland Chef Carsten Schmidt mit den Worten: „Im gerade abgeschlossenen Ausschreibungsverfahren konnten wir uns nach rund 20 Jahren der Partnerschaft mit der Uefa nicht über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit einigen. Bis zum letzten Moment des Prozesses haben wir uns intensiv um die Verlängerung der UEFA Champions League Rechte über den Sommer 2021 hinaus bemüht. Wir haben eine ökonomisch klare und verantwortungsbewusste Sicht auf den Wert von Sportrechten. Auch im Sinne unserer Kunden waren wir aber nicht bereit, über den hohen Wert, den wir diesem Recht beimessen, hinaus zu gehen.“

Will heißen: Die Rechte waren Sky schlicht zu teuer. Schmidt verweist auf die Bundesliga, die englische Premier League, den DFB-Pokal sowie andere Sportarten, die weiter bei Sky zu sehen sein werden. Die Nachricht ist trotzdem ein schwerer Schlag für Sky, denn die Champions League gehörte bislang stets zum Markenkern des Pay-TV-Anbieters. Im kommenden Jahr werden zudem die Bundesliga-Rechte für die Zeit ab 2021 neu vergeben. Hier steht Sky nun unter Druck.

Anzeige