Partner von:
Anzeige

Webradio-Charts der ma IP Audio: Deutschlandfunk ist mit einem 36%-Plus der Aufsteiger des Quartals

ma_IP_Audio.jpg

Die großen Aufsteiger der ma IP Audio heißen diesmal Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Kultur. Mit 5,26 Mio. und 1,03 Sessions pro Durchschnittsmonat steigerte sich das Duo um 35,9% und 19,2%. Ganz vorn in den Webradio-Charts bleibt SWR3, auf Rang 2 hat Antenne Bayern knapp 1Live überholt. So viele Sessions wie die 60 Top-Radio-Sender generierte Streaming-Gigant Spotify.

Anzeige

Die Nummer 1 des Audio-Streamings bleibt Spotify: Die werberelevanten Nutzer ohne Premium-Account sorgten im dritten Quartal monatlich für 119,30 Mio. Sessions. Das entspricht zwar einem Minus von 1,6%, aber gleichzeitig immer noch der ungefähren gemeinsamen Summe der 60 (!) größten Webradiosender.

ma 2019 IP Audio IV: Top 3 Personal Radio + User Generated Radio

Platz Anbieter Sessions Q3 2019 Durchschnittsmonat vs. Q2 2019
absolut
vs. Q2 2019
in %
1 Spotify 119.296.528 -1.935.366 -1,6
2 laut.fm 7.125.165 -252.330 -3,4
3 radionomy 7.089.970 -369.130 -5,0
Quelle: ma 2019 IP Audio IV / Tabelle: MEEDIA

Die Nummer 1 der Sender – oder Channels wie es in der ma heißt – bleibt mit 8,63 Mio. Sessions pro Durchschnittsmonat SWR3. Auch hier gingen im Vergleich zum vorigen Quartal Sessions verloren. Zulegen konnte hingegen Antenne Bayern, das mit 7,61 Mio. auch 1Live hauchdünn überholte.

Größter Gewinner des Quartals ist der Deutschlandfunk mit einem Plus von 1,39 Mio. auf nun 5,26 Mio. Sessions. Der Zuwachs beträgt 35,9%. Angesichts der Zahlen anderer Sender ist ein solches Plus erstaunlich, könnte auch technische Gründe haben. Womöglich werden die Zahlen des Deutschlandfunks nun einfach noch kompletter gemessen. Wie auch immer: Der Sender belegt nun Platz 6 des Rankings. Ebenfalls dick im Plus: der Ableger Deutschlandfunk Kultur auf Rang 32.

Die größten prozentualen Verluste gab es im dritten Quartal für N-Joy mit einem Minus von 7,4%, für Radio Paloma mit einem von 5,6% und Radio Hamburg mit einem von 5,2%.

ma 2019 IP Audio IV: Top 50 Channels
Anzeige

Platz Channel Sessions Q3 2019
Durchschnittsmonat
vs. Q2 2019
absolut
vs. Q2 2019
in %
1 SWR3 Livestream 8.631.573 -411.481 -4,6
2 Antenne Bayern antenne (simulcast) 7.614.786 170.439 2,3
3 1Live Livestream 7.611.030 -63.008 -0,8
4 WDR 2 Livestream 6.969.924 -228.148 -3,2
5 NDR 2 Livestream 6.247.231 -279.644 -4,3
6 Deutschlandfunk Livestream 5.261.425 1.388.433 35,9
7 Bayern 1 Livestream 4.198.673 -66.866 -1,6
8 Bayern 3 Livestream 4.114.636 -170.206 -4,0
9 WDR 4 Livestream 3.633.267 100.213 2,8
10 Hit Radio FFH Simulcast 3.294.175 199.271 6,4
11 Rock Antenne rockantenne (landesweit simulcast) 2.965.627 -40.341 -1,3
12 NDR 1 Niedersachsen Livestream 2.760.693 -3.073 -0,1
13 radioeins Livestream 2.571.810 78.749 3,2
14 N-Joy Livestream 2.529.208 -201.825 -7,4
15 Radio Paloma 2.509.288 -147.733 -5,6
16 SWR1 BW Livestream 2.400.464 -62.843 -2,6
17 hr3 Livestream 2.228.577 -9.710 -0,4
18 radio ffn 1.729.136 -41.819 -2,4
19 WDR 5 Livestream 1.691.903 52.250 3,2
20 Radio Bob! Livestream 1.676.117 78.309 4,9
21 sunshine live - Simulcast 1.522.367 -19.209 -1,3
22 bigFM Deutschlands biggste Beats 1.494.708 -3.968 -0,3
23 Radio Hamburg Simulcast 1.484.947 -81.814 -5,2
24 SWR4 BW Livestream 1.470.324 21.228 1,5
25 mdr Jump Livestream 1.432.325 -41.553 -2,8
26 hr1 Livestream 1.411.766 -15.201 -1,1
27 Ostseewelle Hit-Radio Mecklenburg-Vorpommern (simulcast) 1.354.242 95.222 7,6
28 SWR1 RP Livestream 1.247.372 104.178 9,1
29 R.SH Livestream 1.240.540 27.899 2,3
30 1Live diGGi Livestream 1.187.007 30.496 2,6
31 NDR Info Livestream 1.084.750 2.205 0,2
32 Deutschlandfunk Kultur Livestream 1.029.877 165.955 19,2
33 B5 aktuell Livestream 1.028.967 -8.514 -0,8
34 104.6 RTL Livestream 1.004.876 -19.713 -1,9
35 Antenne Bayern Oldies but Goldies 971.645 -19.853 -2,0
36 hr4 Livestream 942.204 2.146 0,2
37 NDR 1 Welle Nord Livestream 896.361 11.862 1,3
38 Bayern 2 Livestream 892.725 -22.019 -2,4
39 I Love Radio 888.799 62.827 7,6
40 You FM Livestream 877.181 -35.141 -3,9
41 Radio PSR Livestream 864.331 -16.019 -1,8
42 Antenne Niedersachsen OnAir (Simulcast) 856.020 -6.716 -0,8
43 Fritz Livestream 852.555 -12.548 -1,5
44 DasDing Livestream 830.592 -37.115 -4,3
45 Radio 21 Simulcast 826.906 64.553 8,5
46 Bremen Vier Livestream 819.536 -16.046 -1,9
47 planet radio simulcast 818.672 -41.924 -4,9
48 Bremen Eins Livestream 801.631 -9.094 -1,1
49 radio SAW (Simulcast) 783.066 -32.958 -4,0
50 mdr Sachsen Livestream 769.853 -7.318 -0,9
Quelle: ma 2019 IP Audio IV / Tabelle: MEEDIA

Bei den Vermarktern und Kombis führt das RMS-Gesamtangebot “Online Audio” den Markt an, mit 92,14 Mio. Sessions kommt es aber nicht an Spotify heran. Gleiches gilt für das ARD-Angebot “Webradio Gesamt” mit 89,89 Mio. Sessions.

ma 2019 IP Audio IV: Top 20 Kombis

Platz Kombi Sessions Q3 2019
Durchschnittsmonat
vs. Q2 2019
absolut
vs. Q2 2019
in %
1 RMS Online Audio 92.138.535 750.656 0,8
2 ARD Webradio Gesamt 89.889.647 292.368 0,3
3 ARD Livestream Gesamt 89.677.325 291.736 0,3
4 RMS Online Audio Kompakt 38.679.732 1.631.411 4,4
5 RMS Online Audio 14-29 37.334.314 -1.090.137 -2,8
6 WDR Webradio Gesamt 21.910.025 -125.712 -0,6
7 WDR Livestream Gesamt 21.769.464 -133.639 -0,6
8 SWR Webradio Gesamt 15.744.733 -366.739 -2,3
9 SpotCom Online Audio 15.682.213 -156.881 -1,0
10 SWR Livestream Gesamt 15.672.972 -359.444 -2,2
11 NDR Livestream Gesamt 15.586.671 -502.491 -3,1
12 Regiocast Digital Group 14.732.926 554.168 3,9
13 Online Audio Südwest 13.664.797 -492.388 -3,5
14 Studio Gong Webcast 13.528.049 503.968 3,9
15 Antenne Bayern Online Audio 11.602.962 -83.388 -0,7
16 BR Livestream Gesamt 11.373.540 -318.375 -2,7
17 Studio Gong Simulcast 11.330.080 477.384 4,4
18 radio NRW digital Gesamt 10.933.375 431.109 4,1
19 SpotCom simulcast Kombi 10.580.413 130.098 1,2
20 radio NRW simulcast 10.554.138 347.640 3,4
Quelle: ma 2019 IP Audio IV / Tabelle: MEEDIA

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia