Partner von:
Anzeige

#trending: Peter Tauber, Mauricio Pochettino, Adventskalender

jens-newsletter-trending-meedia-optik.jpg

Guten Morgen! Was für ein schöner Abschluss des Länderspiel-Jahres. 6:1 gegen Nordirland, Gruppensieg und ein Serge Gnabry mit 13 Toren in 13 Spielen auf Rekordjagd. Journalisten diskutieren dennoch gern über irgendeine Krise der Nationalmannschaft - auch im Hinblick auf die Popularität. Doch wenn man sich die Einschaltquoten anschaut, 8 bis 9 Mio. gegen Weißrussland beispielswiese, dann fragt man sich: Welche Popularitätskrise?

Anzeige

#trending // Peter Tauber

Gastbeiträge von CDU-Politikern in großen Medien scheinen derzeit in zu sein. Vor rund zwei Wochen schrieb Generalsekretär Paul Ziemiak bei “Spiegel Online“, nun der ehemalige Generalsekretär Peter Tauber bei der “Welt”. Und wieder wurde der Text in den sozialen Netzwerken viel diskutiert.

Für die Werteunion ist kein Platz in der CDU” hieß die Headline von Taubers Beitrag. Bei Twitter sammelte er 3.100 Likes und Shares ein – so viele wie kein anderer Artikel deutschsprachiger Medien am Dienstag. Logischerweise kamen viele der Reaktionen aus den Reihen eben dieser Werteunion. So twitterte Hans-Georg Maaßen: “Erst Polenz, dann Tauber … Immer diese politischen Toten, die gegen die WerteUnion instrumentalisiert werden. Schämen Sie sich!” Dass Maaßen Tauber allen Ernstes als “politischen Toten” bezeichnet, ist nicht nur angesichts Taubers Krankheitsgeschichte unglaublich unterirdisch. Doch auch unabhängig davon ist ein parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung sicher nicht “politisch tot”.

Insgesamt sammelte Taubers Text 6.300 Social-Media-Interaktionen ein, platzierte sich damit in der Top Ten der Social-Media-News-Charts. Der erfolgreichste journalistische Text des Tages kam von “Focus Online” und lautete “Stadt sieht keine Notwendigkeit – ‘Ist eine Marktlücke’: Frankfurter will Schwimmbad nur für Muslime bauen“. 12.300 Interaktionen gab es dafür. Noch erfolgreicher waren wieder einmal zwei Satiren des “Postillons”: “Nachdem Trump Siedlungspolitik Israels als legal bezeichnet: Mexikaner besiedeln Süden der USA” mit 24.700 Likes & Co., sowie “‘Kinder Überraschung’ vor dem Aus: Weltweit einziges Schokoladenhuhn gestorben” mit 23.100.

#trending // Mauricio Pochettino

In England dominierte am Dienstag nicht die Nationalmannschaft die Schlagzeilen, sondern die Premier League: Am Abend entließ Tottenham Hotspur seinen Trainer Mauricio Pochettino. Innerhalb weniger Stunden wurde daraus eins der größten Social-Media-Themen des Tages.

Die BBC sammelte mit der Meldung “Tottenham sack manager Mauricio Pochettino after five years in charge” 118.500 Interaktionen innerhalb von drei Stunden ein, “sky sports” kam mit “Mauricio Pochettino sacked by Tottenham” auf 116.300. Der populärste Tweet zum Pochettino-Aus kam von Fußball-Legende und TV-Experte Gary Lineker: “Mauricio Pochettino has been sacked by @SpursOfficial. He helped the club to punch massively above their weight for years. Good luck with finding a better replacement….ain’t gonna happen” erreichte innerhalb von zweieinhalb Stunden 110.000 Likes und Retweets.

Anzeige

#trending // Adventskalender

Der 1. Dezember naht, der Tag, an dem die ersten Türchen von wohl allein in Deutschland Millionen von Adventskalendern geöffnet wird. Wie groß der Bedarf an solchen Kalendern ist, zeigen bereits seit Wochen die verschiedenen Bestseller-Listen von Amazon.

In der Rubrik “Lebensmittel & Getränke” lagen gestern abend beispielsweise Adventskalender auf 17 der ersten 18 Ränge! Auf den Plätzen 1 bis 4: After EightBierKinder Schokolade und Intersnack mit Chips und anderen Knabbereien. Auch in der Rubrik “Beauty” finden sich zahlreiche Adventskalender weit vorn in den Charts.

In der “Spielzeug“-Branche sind Adventskalender ebenfalls ein großes Thema. Weit vorn in den Verkaufs-Charts hier: Diverse PlaymobilAdventskalender, einer mit Hot-Wheels-Autos und der “Elektronik Retro-Spiele Adventskalender“. #trending-Leser, die regelmäßig auch ein Auge auf die Rubrik der “Tops des Tages” werfen, werden schon seit vielen Tagen bemerkt haben, dass auch in den Buch-Charts ein Adventskalender vorn liegt: “Escape Room. Der erste Escape-Adventskalender: Löse 24 Rätsel und öffne den Ausgang“.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: “Der Postillon” – “Nachdem Trump Siedlungspolitik Israels als legal bezeichnet: Mexikaner besiedeln Süden der USA” (24.700 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: “Welt” – “Für die Werteunion ist kein Platz in der CDU” (3.100 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: “Lage der Nation – der Politik-Podcast aus Berlin” – “LdN165 Spezial: Lorenz Maroldt, Tagesspiegel

Google-SuchbegriffMuseo del Prado (2.000.000+ Suchen) [wegen eines Google-Doodles]

Wikipedia-SeiteFußball-Europameisterschaft 2020 (38.300 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: DAZN Länderspiele – “Doppelpack-Premiere von Moreno bei Spaniens Schützenfest: Spanien – Rumänien 5:0 | EM-Quali

Song (Spotify): Apache 207 – “Roller” (707.300 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Johannes Oerding – “Konturen” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Spider-Man: Far From Home” (Blu-ray)

Game (Amazon): “PSN Card-Aufstockung | 10 EUR | deutsches Konto | PSN Download Code” (PlayStation)

Buch (Amazon): Eva Eich – “Escape Room. Der erste Escape-Adventskalender: Löse 24 Rätsel und öffne den Ausgang” (Gebundenes Buch)

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia