Partner von:
Anzeige

Tatjana Biallas wird neue Geschäftsführerin von gofeminin und Onmeda

Tatjana Biallas
Tatjana Biallas Foto: gofeminin.de

Tatjana Biallas ist neue Geschäftsführerin der gofeminin.de GmbH in Deutschland. In dieser Funktion verantwortet sie den Geschäftsbetrieb, die Entwicklungsstrategie und die Diversifikation von gofeminin.de und Onmeda.de. Die gofeminin.de GmbH gehört zur französischen Unify Gruppe und war früher eine Mehrheitsbeteiligung von Axel Springer.

Anzeige

Springer verkaufte seine Anteile aber 2017 an die französische Fernsehgruppe TF1. Der TV-Konzern wiederum bündelte seine Digital-Medien Anfang 2019 in der neuen Unify Gruppe, wozu nun auch gofeminin.de gehört.

“Wir freuen uns, Tatjana Biallas als neue Geschäftsführerin willkommen zu heißen. Durch ihre jahrelange Führungserfahrung in der Online-Branche und dem digitalen Werbegeschäft, verfügt sie über das nötige Know-How, um die beiden Portale gofeminin und Onmeda weiter voranzutreiben und deren Position als zwei der wichtigsten Onlinemedien und Communities für Frauen im Netz zu stärken“ so Flore Pilzer, International Managing Director bei aufeminin.

Tatjana Biallas war zuletzt als Country Manager bei Taboola in der DACH Region verantwortlich. Zuvor war sie in der Vermarktung bei CNBC International und der RTL Group in London tätig. Ihre erste berufliche Station hatte Tatjana Biallas bei der IP Deutschland in Köln.

“Zusammen mit dem Team in Köln und den Kollegen aus Paris freue ich mich auf die Stärkung der beiden Marken und die Weiterentwicklung unseres Angebots sowie der Einführung neuer Produkte, um für Frauen weiterhin eine verlässliche und wichtige Anlaufstelle zu sein“ so Biallas.

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia