Partner von:
Anzeige

Kein Flop, aber ein unspektakulärer Start: “Queen of Drags”-Premiere ohne Prime-Time-Sieg

Die “Queen of Drags”-Jury: Olivia Jones, Bill Kaulitz, Heidi Klum, Conchita Wurst (v.l.n.r.)
Die "Queen of Drags"-Jury: Olivia Jones, Bill Kaulitz, Heidi Klum, Conchita Wurst (v.l.n.r.) © ProSieben / Martin Ehleben

Da hat sich ProSieben wohl einen besseren Start erhofft: Die neue Prime-Time-Show "Queen of Drags" lockte bei der Premiere am Donnerstagabend nur 980.000 14- bis 49-Jährige an, der Marktanteil lag bei guten, aber nicht gerade spektakulären 11,4%. Auf den Tages- oder Prime-Time-Sieg hatte die Show keine Chance: Die gingen an "GZSZ" und "Cobra 11". Im Gesamtpublikum gewann "Träume - Der Usedom-Krimi" den Tag - mit 5,42 Mio. Sehern und 17,7%.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. Unspektakulärer Start für “Queen of Drags”

1,50 Mio. Menschen interessierten sich am Donnerstagabend insgesamt für die Premiere der neuen ProSieben-Show “Queen of Drags”. Der Marktanteil lag bei 5,3% und damit über dem 12-Monats-Durchschnitt des Senders von 4,3%. Ähnlich sah es bei den 14- bis 49-Jährigen aus: 980.000 Zuschauer entsprachen hier 11,4%, normal waren für den Sender in den jüngsten 12 Monaten 9,8%. Ein Flop war der Auftakt der neuen Show also nicht und dennoch wird ProSieben nicht übermäßig zufrieden sein. Ein paar mehr Zuschauer und Marktanteile hatte man sich sicher erhofft. Das kann ja aber durchaus noch kommen, auch der Megahit “The Masked Singer” erreichte zum Auftakt – wie sich später herausstellte – seine schwächsten Zahlen. Er startete allerdings mit 1,46 Mio. und 20,7% auf einem ganz anderen Niveau als nun “Queen of Drags”.

2. RTL holt sich den Dreifach-Sieg im jungen Publikum, Sat.1-Serien klar unter Soll

Vor ProSieben schoben sich am Donnerstag drei RTL-Programme: “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” gewann den Tag mit 1,45 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 19,5% vor dem zweistündigen Staffel-Finale von “Alarm für Cobra 11” mit 1,19 Mio. und 13,3%, sowie “RTL aktuell” mit 1,00 Mio. und 17,4%. “Cobra 11” erreichte also 210.000 junge Zuschauer mehr als “Queen of Drags” – und 1,9 Marktanteilspunkte. Die 13,3% waren zudem der zweitbeste Marktanteil der Staffel. Nicht gut lief der Abend für Sat.1: Die Serien “FBI: Special Crime Unit”, “Criminal Minds” und “Bull” hingen mit 290.000 bis 590.000 14- bis 49-Jährigen bei enttäuschenden Marktanteilen von 6,5%, 5,5% und 4,5% fest.

3. Das Erste siegt mit dem “Usedom-Krimi”, auch “Die Bergretter” vom ZDF überzeugen

Anzeige

Starke Zahlen gab es am Donnerstagabend erneut für den “Usedom-Krimi” des Ersten: 5,42 Mio. Menschen sahen den neuen Fall “Träume”, der Marktanteil lag bei starken 17,7%. Direkt dahinter folgt die ZDF-Serie “Die Bergretter”, die diesmal 5,21 Mio. (17,0%) einschalteten – 300.000 mehr als bei der Staffel-Premiere vor einer Woche. Hinter den beiden 20.15-Uhr-Kontrahenten folgt ein Nachrichten-Trio: die 20-Uhr-“Tagesschau” des Ersten mit 4,77 Mio. und 16,5%, sowie das “heute journal” und die 19-Uhr-“heute”-Ausgabe des ZDF mit 4,46 Mio. und 16,7%, bzw. 3,85 Mio. und 16,0%. Auch bei den Privaten lag eine Nachrichtensendung vorn: “RTL aktuell” mit 3,13 Mio. Sehern und 13,7%. In der Prime Time war “Alarm für Cobra 11” das stärkste Programm der Privaten – mit 2,28 Mio. und 7,7%.

4. Starke Zahlen für “Passengers” bei Vox und “Hartes Deutschland” bei RTLzwei

Zu den Gewinnern des Abends zählt auch der Vox-Film “Passengers”: 830.000 14- bis 49-Jährige sahen ab 20.15 Uhr zu, der Marktanteil lag bei 9,4% und damit deutlich über dem Sender-Normalniveau der jüngsten 12 Monate von derzeit 7,0%. Ebenfalls klar über dem Soll landete RTLzwei um 20.15 Uhr: 740.000 junge Menschen schalteten “Hartes Deutschland” ein – 8,3%. Für beide Sender ging es auch nach 22 Uhr stark weiter: Vox erzielte 9,7% mit “Riddick”, RTLzwei 8,2% mit dem “Jughendknast”. Solide 5,4% erreichte kabel eins mit 480.000 14- bis 49-jährigen “Teenies allein daheim”-Zuschauern.

5. Erfolgreiche Premiere für die sixx-Serie “Legacies”, Super RTL punktet erneut mit “CSI: Miami”

Bei sixx lief um 20.15 Uhr die neue Mysteryserie “Legacies” an – mit Erfolg. 270.000 14- bis 49-Jährige sahen die erste Folge, der Marktanteil lag mit 3,0% bei mehr als dem doppelten Normalniveau (1,4% in den jüngsten 12 Monaten). Beinahe hätte diese Zuschauerzahl auch für die Tages-Top-50 gereicht. Dort hinein schaffte es Super RTL mit “CSI: Miami”: 260.000 bis 300.000 14- bis 49-Jährige sahen die drei Folgen der Prime Time, die Marktanteile lagen bei 3,2%, 2,9% und 4,2%.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Olivia Jones, Bill Kaulitz, Heidi Klum, Conchita Wurst

    Das ist schon an Übelkeit kaum zu überbieten, vor allem diese, sich in den Wechseljahren befindliche Klum.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia