Partner von:
Anzeige

Weitere Tests: Instagram will nun weltweit keine Likes mehr anzeigen

meedia-logo-instagram.jpeg

Instagram will nun nach Tests in sechs Ländern weltweit keine Likes mehr anzeigen. Dies gab das US-Unternehmen am Donnerstag bekannt. Hintergrund der Maßnahme sei es, dass sich Nutzer verstärkt auf die Inhalte konzentrieren sollen.

Anzeige

Instagram wird jetzt bei einigen Nutzern weltweit testweise die Zahl der “Likes” nicht mehr anzeigen. “Nutzer, die Teil des Tests sind, sehen nicht mehr die Gesamtzahl der Likes und Views von Fotos und Videos anderer in ihrem Feed”, erläuterte die zu Facebook gehörende Foto-Plattform am Donnerstag. Die Likes für die eigenen Beiträge bleiben für sie sichtbar.

Instagram hat den Verzicht auf die Anzeige von “Like”-Zahlen zuvor in Australien, Brasilien, Kanada, Irland, Italien und Neuseeland ausprobiert. Das Feedback der Nutzer sei positiv gewesen, hieß es nun. Ein Hintergrund der Idee sei, “den Menschen zu helfen, sich auf die Fotos und Videos zu konzentrieren, die sie teilen, und nicht darauf, wie viele Likes sie dafür bekommen”.

Unklar ist, wie viele Nutzer genau Teil des Tests bei den Instagram-Likes sein werden. Andere Instagram-Nutzer werden nicht mehr sehen, wie viele Likes und Views die Beiträge der Test-Teilnehmer bekommen haben. Für Autoren von Inhalten, für die die Plattform geschäftlich wichtig ist, werde nach einer Lösung gesucht. Sie sind oft darauf angewiesen, potenziellen Geschäftspartnern ihre Reichweite zu demonstrieren – und brauchen dafür auch die Zahl der Likes. Bei der Hauptplattform von Facebook wird gerade der Verzicht auf die Anzeige von “Like”-Zahlen in Australien getestet.

Anzeige

dpa

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia