Partner von:
Anzeige

#trending: Buschbrände, Kängurus und Koalas, “OK, Boomer”, “Sonic The Hedgehog”

jens-newsletter-trending-meedia-optik.jpg

Guten Morgen! Bevor es wieder Erinnerungs-Mails gibt: Ich schulde Ihnen noch eine Kurzkritik zum neuen "Asterix"-Band "Die Tochter des Vercingetorix". Nun. Ein großer Wurf ist er nicht. Die Story ist zu kurz und uninspiriert. Die Idee mit den Generationskonflikten ist eigentlich gut, bleibt aber zu sehr an der Oberfläche. Insgesamt ein allenfalls solider Band. Den nächsten kaufe ich aber trotzdem auch wieder. Traditionen und so...

Anzeige

#trending // Buschbrände, Kängurus und Koalas

Die dramatischen Buschbrände in Australien haben in Deutschland noch keine allzu großen Reaktionen ausgelöst. Zwar berichten Online-, Papier-Medien und das Fernsehen, doch bei den Menschen, insbesondere in den sozialen Netzwerken, waren die Brände noch kein großes Thema. Bis Dienstag.

Am Dienstagabend nämlich erschien ein “Bild”-Artikel zum Thema – mit einer Headline, die ein perfektes Beispiel dafür ist, wie man ein Thema zum Klick- und Social-Media-Hit machen kann. Das Thema Buschbrände in Australien, das bei den Deutschen nur wenig Interesse hervor rief, wurde genau dann zum Aufreger, als die niedlichen Tiere ins Spiel kamen. Bild titelte “Drama in Australien – Feuer-Hölle tötet Kängurus und Koalas” und innerhalb von drei Stunden sammelte der Artikel bzw. die Headline über 7.300 Interaktionen auf Facebook und Twitter ein.

#trending // “OK, Boomer”

Mit ein bisschen Verspätung ist der Hype um den Spruch “OK, Boomer” auch hierzulande in den Medien angelangt. Zum Hintergrund zitiere ich “Zeit Online“: “Mit dem lapidaren Spruch äußert die Jugend ihren Unmut über die herablassende Haltung der Babyboomer-Generation (1946-1964). Sie kritisieren, dass Probleme wie die Klimakrise von älteren Menschen nicht ernst genommen werden und dass sich stets über Millennials und Generation Z lustig gemacht wird. Sie zeigen damit, dass sie keine Lust mehr auf faktenlose bevormundende Beiträge der Älteren haben.”

Entstanden ist “OK, Boomer” Anfang des Jahres im Video-Netzwerk TikTok, auch das ist bei “Zeit Online” perfekt beschrieben. Den ganz großen Durchbruch abseits von TikTok erlebte der Spruch vor etwa einer Woche, als Chlöe Swarbrick, eine 25-jährige Abgeordnete des neuseeländischen Parlaments, während einer Rede zur Klimakatastrophe trocken mit “OK, Boomer” auf einen Zwischenruf reagierte. Die “Washington Post“, “CNN” und “Fox News” erzielten mit der Geschichte sechsstellige Interaktionsraten auf Facebook und Twitter. Auf Twitter tauchte der Begriff “Boomer” seit dem Vorfall zudem laut Talkwalker in 2 Millionen Tweets auf.

In Deutschland wird “OK, Boomer” nun verstärkt seit Montag zum großen Social-Media-Thema, landete mit etwa 30.000 Tweets in den Twitter-Trends.

Anzeige

#trending // Der neue “Sonic The Hedgehog”

Im kommenden Jahr soll ein Kinofilm zum Videospiel-Helden “Sonic” in die Kinos kommen. “Sonic” erblickte bereits zu Beginn der 1990er-Jahre das Licht der Welt und spielte seitdem in unzähligen Videospielen mit. Kein Wunder also, dass die Fans eine sehr klare Vorstellung davon haben, wie “Sonic” auszusehen hat.

Als der erste Trailer zum Kinofilm im Frühjahr online gestellt wurde, war die Empörung dementsprechend riesig. Die dort sichtbare Figur hatte nur wenige Ähnlichkeiten mit “Sonic”, war hingegen eine Art Neuinterpretation. Die Empörung war sogar so groß, dass die Produzenten des Films, Paramount Pictures, eine komplett Überarbeitung in Auftrag gaben. Der Film, der eigentlich im November 2019 in die US-Kinos kommen sollte, wurde auf Februar 2020 verschoben, um die Fans nicht zu verlieren.

Nun ist ein neuer Trailer veröffentlicht worden – und die Fans scheinen zufrieden: Der neue “Sonic” sieht wie “Sonic” aus. Einen direkten Vergleich zeigt beispielsweise das Video von IGN. Der Trailer selbst stürmte in kurzer Zeit in die YouTube-Trends, wurde allein auf dem offiziellen Paramount-Account in 12 Stunden 6,1 Mio. mal angeschaut und mit 282.000 Likes, Reactions, Shares & Co. bedacht.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: “Der Postillon” – “Unbekannte hacken Deutsche Bahn und lassen alle Züge pünktlich fahren” (56.600 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: “Der Postillon” – “Unbekannte hacken Deutsche Bahn und lassen alle Züge pünktlich fahren” (3.600 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: “Lage der Nation – der Politik-Podcast aus Berlin” – “LdN164 BVerfG zu Hartz IV, Grundrente, Klimapaket, Meinungsfreiheit, “Digitale-Versorgungs-Gesetz”, Mietendeckel (Jan-Marco Luczak)

Google-SuchbegriffOoshi (100.000+ Suchen) [Kandidat in der “Höhle der Löwen”]

Wikipedia-SeiteMartinstag (52.200 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: Hochformat – “Unges Grundstück auf Madeira – Vlog 8

Song (Spotify): Apache 207 – “Roller” (711.100 Stream-Abrufe aus Deutschland am Sonntag)

Musik (Amazon): Johannes Oerding – “Konturen” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Spider-Man: Far From Home” (Blu-ray) [erscheint am 14. November]

Game (Amazon): “PSN Card-Aufstockung | PSN Download Code

Buch (Amazon): Eva Eich – “Escape Room. Der erste Escape-Adventskalender: Löse 24 Rätsel und öffne den Ausgang” (Gebundenes Buch)

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia