Partner von:
Anzeige

Facebook Pay: Network versammelt sämtliche Bezahlfunktionen unter neuer Marke

Facebook_Wordmark_Cycling.gif

Facebook bündelt die Bezahlfunktionen der Plattformen unter eine Marke. Facebook Pay startet zunächst in den USA auf Facebook und dem Messenger. Dies gab das US-Unternehmen am Dienstag bekannt.

Anzeige

Facebook wird damit sämtliche Bezahlfunktionen seiner Dienste unter einem Dach vereinen. Dazu gehören Facebook, Messenger, Instagram und WhatsApp. Bereits seit 2007 können Facebook-Nutzer auf der Plattform Geld ausgeben.

Nutzung für Instagram und WhatsApp soll folgen

In einem Blogeintrag erklärt Deborah Liu, Vice President Marketplace & Commerce, dass Facebook Pay zunächst in den USA auf Facebook und dem Messenger gestartet wird. Ermöglicht werden vorerst Spendenaktionen, In-Game-Käufe, persönliche Zahlungen im Messenger und der Erwerb von Event-Tickets. Nutzerinnen und Nutzer können außerdem bei ausgewählten Seiten und Unternehmen shoppen.

Das Bezahlsystem soll alle gängigen Kredikarten- und Debitkarten-Anbieter unterstützen sowie PayPal. “Im Laufe der Zeit planen wir, Facebook Pay für mehr Menschen und Orte bereitzustellen, auch für die Verwendung in Instagram und WhatsApp”, so Liu.

Zahlungssicherheit soll gewährleistet sein
Anzeige

Auch im Bereich Sicherheit möchte das Unternehmen nach zahlreichen Datenskandalen investieren. Karten- und Bankkontonummern sollen bei Facebook Pay verschlüsselt werden, erläutert das Unternehmen. Ein Anti-Fraud-Monitoring soll dafür sorgen, dass es keine nicht autorisierten Aktivitäten gibt.

Um eine weitere Sicherheitsebene beim Zahlungsvorgang einzuführen, können Nutzer zudem eine PIN hinzufügen oder die biometrischen Daten (Berührungs- oder Gesichts-ID) des Geräts verwenden. Diese werde Facebook nicht speichern.

tb

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia