Partner von:
Anzeige

#trending: CDU und AfD in Thüringen, Hartz IV, Keanu Reeves und Alexandra Grant

jens-newsletter-trending-meedia-optik.jpg

Guten Morgen! Ein paar Leser haben per Mail Ihren Unmut geäußert, dass ich doch vor der kurzen #trending-Pause versprochen habe, mitzuteilen, wie gut oder schlecht der neue "Asterix"-Band ist. Ich muss zugeben, ich bin noch nicht zum lesen gekommen. Spätestens am Wochenende werde ich es tun - und dann auch meine Meinung an dieser Stelle nachreichen.

Anzeige

#trending // CDU und AfD in Thüringen

Der politische Aufreger des Tages war am Dienstag die Forderung von 17 CDU-Politikern aus Thüringen, “ergebnisoffene” Gespräche mit der AfD zu führen. Es müsse “unter Demokraten besprochen” und “ausgelotet” werden, “ob und wie in Thüringen eine stabile Regierung gebildet werden kann.” Eine “stabile Regierung” von Björn Höckes Gnaden also.

Kein Wunder, dass es für diesen Vorstoß, der zugegebenermaßen nicht aus der ersten und auch kaum aus der zweiten Reihe der Landespartei stammte, erheblichen Gegenwind gab. Beispielhaft sei hier der Tweet von Konstantin von Notz von den Grünen genannt, der über 1.000 Likes und Retweets einsammelte: “Es ist ein Desaster was für ein Bild die #CDU in #Thüringen seit Tagen abgibt. Schon die Unklarheit gegenüber den Rechtsextremisten ist ein verheerendes Signal für Deutschland+Europa. Eine wie auch immer geartete Kooperation wäre ein demokratischer und historischer SuperGau“.

Die Bundes-CDU reagierte ebenfalls auf Twitter mit zwei Tweets von Paul Ziemiak: “Es wird keine Zusammenarbeit mit der AfD geben: ‘Jegliche Form der Zusammenarbeit – nicht nur Koalitionen, sondern jegliche Form, auch irgendwelche Stimmen oder wie auch immer von der AfD – ist für uns nicht akzeptabel. Es geht hier nicht um irgendwelche strategischen Überlegungen, es geht hier um die Frage von Werten und Grundsätzen. Die, die das in der CDU anders sähen, sollten sich fragen, ob sie in der richtigen Partei seien.'” Eine klare Ansage.

Bei den Online-Medien punktete “Der Tagesspiegel” am stärksten mit der Story: “17 CDU-Funktionäre fordern ‘ergebnisoffene Gespräche’ mit AfD” erreichte 12.900 Facebook- und Twitter-Interaktionen, war damit der stärkste journalistische Artikel des Tages in Deutschland. Die “Süddeutsche Zeitung” folgt mit 8.500 Reaktionen auf “Landtagswahl: Thüringer CDU-Politiker wollen doch mit der AfD reden” vor “tagesschau.de” mit 6.500 Likes & Co. für “Thüringen: CDU-Politiker wollen mit AfD reden“.

#trending // Hartz IV

Der zweite große nachrichtliche Aufreger des Tages war das Urteil des Bundesverfassungsgerichts, dass Teile der Sanktionen für Bezieher von Arbeitslosengeld II (Hartz IV) nicht mit dem Grundgesetz vereinbar seien. “Spiegel Online” erzielte mit der Story “Verfassungsrichter kippen Hartz-IV-Sanktionen teilweise” 11.500 Facebook- und Twitter-Interaktionen, “Focus Online” kam mit “Urteil des Bundesverfassungsgerichts – Hartz-IV-Sanktionen sind teilweise verfassungswidrig” auf 8.000 und “tagesschau.de” mit “Bundesverfassungsgericht: Hartz-IV-Sanktionen teilweise verfassungswidrig” auf 5.800.

Viele der Interaktionen entstanden über Social-Media-Accounts von Politikern der Linken, aber auch SPD-Mann Karl Lauterbach begrüßte das Urteil mit seinem aufmerksamkeitsstarken Post “Es ist ein Trauerspiel, dass ein Gericht uns zwingen muss unmenschliche Sanktionen aufzuheben. Wir müssen jetzt alle Sanktionen beenden. Das Märchen, Menschen seien zu faul zum arbeiten, können wir nicht weiter vortragen. Langzeitarbeitslose brauchen Hilfe.

Anzeige

#trending // Keanu Reeves und Alexandra Grant

Eine wahnsinnige Resonanz gab es in den sozialen Netzwerken am Dienstag für Fotos von Keanu Reeves und seiner Freundin Alexandra Grant. “Mail Online” zeigte die Fotos von einer Veranstaltung und titelte: “Keanu Reeves, 55, goes public with first ‘girlfriend’ in DECADES as he holds hands and shares loving looks with artist Alexandra Grant, 46, at event“. Unfassbare 1,15 Millionen Likes, Shares & Co. kamen für den Artikel auf Facebook und Twitter zusammen – eine solche Zahl ist eine absolute Seltenheit.

Interessant ist vor allem die große Zahl an Shares, der Artikel und die Fotos wurden also massiv an Freunde und Bekannte weitergereicht. Zu den populärsten Tweets zum Thema gehörten “of course Keanu has an age-appropriate girlfriend. he is a Good Man” von Film-Kritikerin Britt Hayes und “Keanu Reeves is trending because he’s decided to date a woman, artist Alexandra Grant, who is within his age bracket. She is 46 and Keanu is 55. It also says a lot about how women are treated that so many people are stunned that a woman over 40 wouldn’t dye her hair” von “New York Magazine”-Autor Yashar Ali.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: “Der Postillon” – “Neues Endlos-Brettspiel ‘Brexit’ verspricht jahrelangen Spaß für die ganze Familie” (39.100 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: “Der Tagesspiegel” – “17 CDU-Funktionäre fordern ‘ergebnisoffene Gespräche’ mit AfD” (4.100 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: “Lage der Nation – der Politik-Podcast aus Berlin” – “LdN163 Brexit, Landtagswahl Thüringen, Maßnahmen gegen Rechtsextremismus, Union-Führungsstreit, Digitalgipfel

Google-SuchbegriffChampions League (1.000.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteWater Treeing (38.600 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: Julienco – “So lange haben wir die Schwangerschaft geheim gehalten

Song (Spotify): Nimo – “Karma” (848.900 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Karate Andi – “ASAP KOTTI” (Audio CD) [erscheint am 29. November]

DVD/Blu-ray (Amazon): “Spider-Man: Far From Home” (Blu-ray) [erscheint am 14. November]

Game (Amazon): “PSN Card-Aufstockung | PSN Download Code

Buch (Amazon): Eva Eich – “Escape Room. Der erste Escape-Adventskalender: Löse 24 Rätsel und öffne den Ausgang” (Gebundenes Buch)

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia