Partner von:
Anzeige

“Watchmen”, “Succession” & Co.: Sky und WarnerMedia verlängern ihre Kooperation

Szene aus “Watchmen”
Szene aus "Watchmen" Foto: Sky/HBO

HBO Max, der neue Streamingdienst von Warner und AT&T startet in den USA im Mai 2020 für vergleichsweise happige 14,99 Dollar pro Monat. Nach Deutschland dürfte der Service erst einmal nicht kommen, denn Sky und WarnerMedia haben ihren Kooperations-Deal gerade verlängert. HBO-Produktionen werden hierzulande also auch künftig bei Sky zu sehen sein.

Anzeige

Die Verlängerung des Programm-Deals innerhalb der europäischen Sky Märkte gelte über “viele Jahre hinweg”, teilte Sky mit. Im Jahr 2010 (in Deutschland 2012) wurde der Output-Deal erstmals zwischen Sky und HBO geschlossen. HBO-Serien wie “Watchmen”, “Succession” oder “Big Little Lies” sind in Europa daher bei Sky zu sehen.

Der neue Deal umfasst auch die Verlängerung zudem der Pay-TV-Rechte für Erstausstrahlungen der Warner Bros. Filme. Die Vereinbarung enthält darüber hinaus mehr On-Demand-Inhalte der Marken Cartoon Network und Boomerang.

Zudem haben Sky und Warner vereinbart, ihre langfristige Koproduktions-Partnerschaft im Rahmen eines neuen Vertrages zu verlängern: Sky Studios und HBO Max werden zukünftig noch mehr Original Content gemeinsam produzieren. Ein Beispiel für eine gelungene Koproduktin war die preisgekrönte Reihe “Chernobyl”, die sich mit der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl auseinandersetzte. Mit “Catherine the Great”, mit Helen Mirren in der Hauptrolle, startete in diesem Monat eine weitere Gemeinschaftsproduktion.

Anzeige

Auf Basis der Partnerschaft mit HBO wird Sky Studios nun auch mit WarnerMedias HBO Max Programmteam zusammenarbeiten. Dies geht einher mit der Gründung von Sky Studios, dem neuen Zuhause der Sky Originals vor einigen Monaten. Sky will die Investitionen in Original Content innerhalb der nächsten fünf Jahre mehr als verdoppeln.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia