Anzeige

Markus Talanow verlässt Merck und wird neuer Kommunikationschef der Dussmann Group

Markus Talanow Foto: Dussmann Group

Markus Talanow, 40, wird zum 1. November neuer Hauptabteilungsleiter Group Communications beim weltweit tätigen Multidienstleistungsunternehmen Dussmann Group. Er hat damit die Gesamtverantwortung für die Kommunikation des Familienunternehmens und wird direkt an Wolf-Dieter Adlhoch, Sprecher des Vorstandes, berichten.

Anzeige

„Mit Markus Talanow haben wir einen versierten Kommunikator gewonnen, der mit seinem Team die Neuausrichtung der Dussmann Group kommunikativ begleiten und mitgestalten wird“, so Adlhoch.

Talanow kommt vom Pharma- und Chemie-Unternehmen Merck, wo er seit 2014 als Konzernpressesprecher tätig war und die Finanzkommunikation verantwortet hat. Begonnen hat er seine Laufbahn 2006 bei der PR-Agentur Hering Schuppener in der Kommunikationsberatung. Er hat an der Universität Hohenheim in Stuttgart Kommunikationswissenschaft studiert und dort auch promoviert.

Der größte Geschäftsbereich der Dussmann Group, Dussmann Service, erbringt aus einer Hand Gebäudetechnik, Catering, Sicherheits- und Empfangsdienst, Gebäudereinigung, Sterilgutversorgung, Kaufmännisches Management und Energiemanagement. Die komplette Gruppe hat 66.122 Mitarbeiter in 17 Ländern.

Anzeige