Partner von:
Anzeige

Cover-Check: Der “Focus” punktet am Kiosk mit dem “Ende des Alterns”, der “stern” floppt mit “Mieten oder kaufen”

Cover_Check_2019_40.jpg

Schöner Erfolg für den "Focus": Mit dem Titelthema "Das Ende des Alterns" und Coverstar Mick Jagger hat das Burda-Magazin seinen drittbesten Einzelverkauf des laufenden Jahres erreicht. Deutlich unter dem Soll blieb hingegen der "stern" mit dem Titelthema "Mieten oder kaufen". Ein solides Ergebnis bescherten Donald Trump und die Zeile "Der Deal zu viel" dem "Spiegel".

Anzeige

“Der Spiegel” hievte die Ukraine-Affäre des US-Präsidenten auf den Titel, die ihm ein Impeachment-Verfahren bescheren könnte. Trump telefoniert auf dem Titel und dazu stellte “Der Spiegel” die Headline “Der Deal zu viel” und die Unterzeile “Warum die Ukraine-Affäre Donald Trump das Amt kosten kann”. 176.400 Exemplare der Ausgabe wurden laut IVW in Supermärkten, Kiosken, Tankstellen, etc. verkauft, mehr als im 12-Monats-Durchschnitt des Magazins, der aktuell bei 172.100 liegt, aber weniger als im 3-Monats-Durchschnitt von 180.300 Einzelverkäufen. Ein solides Ergebnis also. Insgesamt, also inklusive Abos, Lesezirkeln, Bordexemplaren und sonstigen Verkäufen wechselte “Der Spiegel” 40/2019 genau 715.791 mal den Besitzer, 107.292 mal davon als ePaper.

Klar unter dem Soll blieb in Cover-Check-Woche 40 hingegen der “stern”: Mit dem Titelthema “Mieten oder kaufen – Was passt zu Ihnen? 2o Wahrheiten, damit Sie richtig entscheiden” fand man im Einzelhandel nur 112.922 Interessenten – der schwächste Einzelverkaufswert seit 19 Wochen. Der 12-Monats-Durchschnitt von 123.100 Exemplaren wurde dementsprechend ebenso verfehlt wie der 3-Monats-Durchschnitt von 124.300. Insgesamt setzte der “stern” 447.783 Exemplare auf den verschiedenen Vetriebswegen ab, darunter 25.079 ePaper.

Anzeige

Richtig zufrieden kann erneut der “Focus” sein: Nach den schon guten 63.371 Einzelverkäufen in der Vorwoche toppte die Nummer 40 des Magazins diesen Wert noch und ging 76.865 mal über die Ladentresen. Das Titelthema “Das Ende des Alterns”, das die Redaktion mit Mick Jagger bebilderte, dem “Mann, der die Schwerkraft des Lebens längst besiegt hat”, interessierte die potenziellen “Focus”-Käufer also. Die 76.865 Einzelverkäufe sind der beste Wert seit sechs Wochen und der viertbeste des laufenden Jahres. Der 12-Monats-Durchschnitt von derzeit 56.000 Einzelverkäufen wurde ebenso getoppt wie der 3-Monats-Durchschnitt von 52.900. Auch hier noch der Blick auf den Gesamtverkauf: Inklusive 50.125 ePaper lag der bei 386.233 Exemplaren.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia