Anzeige

Peter Maffay erhält eigene Radioshow beim sächsischen Programm R.SA

Peter Maffay Foto: Erik Kemnitz

Peter Maffay bekommt eine eigene Radioshow beim sächsischen Radiosender R.SA. Ab dem 10. November wird er den Hörerinnen und Hörern wöchentlich eine persönliche Musikauswahl präsentieren und dazu persönliche Geschichten erzählen.

Anzeige

Gemeinsam mit dem Unternehmen Regiocast startet R.SA ein neues Personality-Format: Ab dem 10. November moderiert Peter Maffay seine eigene Sendung mit dem Titel „Die Peter Maffay Radioshow“. „Radio ist bis heute eines der emotionalsten Medien überhaupt. Egal wie und wo man Radio hört – Radio verbindet! Deshalb bin ich echt gespannt darauf, diese neue Erfahrung als Moderator zu machen“, so der Musiker.

Immer sonntags von 10 bis 12 präsentiert Maffay seine persönliche Musikauswahl, passend zu einem Thema. Darüber hinaus, heißt es in der Mitteilung, verrät er, was er mit den Liedern verbindet und erzählt dabei von persönlichen Erlebnissen. Sein Moderationskollege Daniel Neumann steht ihm dabei zur Seite.

„Ein eigener Peter Maffay-Kanal sowie ein regelmäßiger Podcast sind ebenfalls bereits in Planung und werden nach dem absolvierten Start der UKW-Show sukzessive umgesetzt. Wir sind überzeugt, dass die ‚Peter Maffay Radioshow‘ das Potenzial hat, weitere Zielgruppen und Märkte zu erobern, weshalb das Projekt langfristig angelegt ist“, so Rainer Poelmann, Geschäftsführer von Regiocast.

tb

Anzeige