Partner von:
Anzeige

Magenta TV: Telekom will mit exklusiven Inhalten 1,5 Millionen Neukunden gewinnen 

meedia-logo-telekom.jpeg

Magenta TV soll in den nächsten zwei bis drei Jahren rund 1,5 Millionen Kunden dazu gewinnen. Dies kündigte Deutschlandvorstand Dirk Wössner in der "FAZ" an. Dafür investiere der Konzern in technische Innovationen und exklusive Inhalte wie Fußball-Rechte. Auch die Bundesliga-Lizenzen könnten künftig eine Rolle spielen.

Anzeige

Die Deutsche Telekom will ihre TV-Plattform Magenta-TV von derzeit 3,5 Millionen auf fünf Millionen Kunden in den nächsten zwei bis drei Jahren ausbauen. Das sagte Telekom-Deutschlandvorstand Dirk Wössner der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” am Montag.

Dafür investiere der Konzern in technische Innovationen und exklusive Inhalte. Dazu gehöre auch Fußball. “Deshalb sind auch die Bundesliga-Rechte generell interessant für uns und unsere Zuschauer. Wie wir konkret mit der Vergabe im kommenden Jahr umgehen, werden wir sehen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel auch über Kooperationen”, sagte Wössner.

Bundesliga-Rechte von Interesse

Die Vereinbarung über die Medienrechte mit der Europäischen Fußball-Union UEFA beinhaltet die exklusiven Verwertungsrechte für alle 51 Partien. Alle Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sowie weitere EM-Begegnungen werden frei empfangbar sein, hieß es. Das gilt auch für die Halbfinalspiele und das Finale.

Die Telekom prüft eine mögliche Sublizenzierung an einen Free-TV-Partner. “Es gibt keinen konkreten Zeitplan für uns. Wir stehen offen für Gespräche mit allen Partnern”, sagte Michael Hagspihl, der Geschäftsführer Privatkunden der Telekom nach Bekanntgabe (MEEDIA berichtete).

dpa

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia