Partner von:
Anzeige

Burdas Frauen-Finanzoffensive: “Instyle”-Chefin Kerstin Weng macht “Focus Money”, “Bunte” kommt mit “WOM€N”

“Instyle”-Chefredakteurin Kerstin Weng, Burda-Frauenfinanz-Offensive
"Instyle"-Chefredakteurin Kerstin Weng, Burda-Frauenfinanz-Offensive Fotos: Burda/Montage: MEEDIA

Zusammen mit "Instyle"-Chefredakteurin Kerstin Weng und ihrem Team hat die Wirtschafts-Redaktion von "Focus Money" die aktuelle Ausgabe des Wirtschaftsmagazin gestaltet, um gezielt Frauen anzusprechen. Am 7. November erscheint "Bunte" zudem erstmals mit der Beilage "WOM€N".

Anzeige

Die gemeinsam mit “Instyle” entstandene “Focus Money”-Ausgabe wird von einer Social Media-Kampagne auf dem Instagram-Kanal des Frauenmagazins begleitet.  Unter dem Hashtag #investinyou bereiten die Redakteurinnen das Finanzthema entsprechend auf. Außerdem erhalten “Instyle”-Leserinnen auf instyle.de Informationen zu verschiedenen Geldanlage-Möglichkeiten. Die Inhalte werden gemeinschaftlich von Instyle, Focus Money und der Finance Agency, die seit 2018 bei Focus Money angesiedelt ist, erstellt.

Am 7. November erscheint zudem erstmals die Sonderveröffentlichung “WOM€N” als Beilage für Abonnenten von “Bunte”. “WOM€N” wird anschließend auch den Aboauflagen von “Instyle” (EVT 9.11.19), “Freundin” (EVT 13.11.19), “Harper’s Bazaar” (EVT 4.12.19) und “Elle” (EVT 4.12.19) beiliegen.

“WOM€N” erscheint als Kooperation der Verlagsgruppe BurdaStyle mit “Focus Money” und wird von der Finance Agency produziert. Das Heft soll Frauen ermutigen, sich aktiv mit ihren Finanzen zu beschäftigen. “WOM€N” erklärt Grundlagen beim Vermögensaufbau, Vor- und Nachteile unterschiedlicher Anlageformen, die Psychologie der Börse und gibt Tipps zum Umgang mit Aktien und Fonds. Außerdem erfahren die Leserinnen, wie sie ihre Finanzen ordnen und wo sich Sparpotenziale verbergen.

Anzeige

Aufgrund des sehr positiven Feedbacks aus dem Anzeigenmarkt sind laut Burda für 2020 weitere Ausgaben von “WOM€N” geplant.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia