Partner von:
Anzeige

Bundesliga bei Sky: Top-Quote des Wochenendes für das Borussen-Duell zwischen Dortmund und Gladbach

Bundesliga.jpg

Sky hat am Wochenende gleich zweimal die Mio.-Marke bei den Zuschauerzahlen übertroffen. Die Samstagnachmittags-Übertragung der Bundesliga-Konferenz samt fünf Einzelspielen sahen 1,65 Mio. Fans, das spätere Topspiel zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach 1,24 Mio. Zum bereits vierten Mal gab es damit auch samstags um 18.30 Uhr ein Millionenpublikum.

Anzeige

Die Freitags-Partie des 8. Bundesliga-Spieltags zwischen Frankfurt und Leverkusen lief wie üblich nur bei DAZN und nicht bei Sky. DAZN-Zuschauerzahlen gibt es keine, daher fällt das Spiel aus unserer Wertung.

Am Samstag dann sahen 1,65 Mio. ab 15.30 Uhr die Live-Übertragung bei Sky. 960.000 der 1,65 Mio. entschieden sich dabei für die Konferenz, 490.000 für die Partie Augsburg-München, 110.000 für Bremen-Hertha, 60.000 für Düsseldorf-Mainz, 30.000 für Leipzig-Wolfsburg und 10.000 für Union Berlin-Freiburg.

1,24 Mio. Fans waren um 18.30 Uhr neugierig auf das Borussen-Duell zwischen Dortmund und Mönchengladbach. Das entspricht der viertbesten Einzelspiel-Zahl der bisherigen Saison. Am Sonntag gab es ebenfalls noch gute Zahlen: Die 680.000 Fans, die sich für Köln-Paderborn interessierten, sind die beste Sonntags-15.30-Uhr-Zahl der Saison, die 810.000 Hoffenheim-Schalke-Fans immerhin die zweitbeste Sonntags-18-Uhr-Zahl.

In der von MEEDIA aus allen Sky-Quoten errechneten Bundesliga-Tabelle (Methodik siehe unten) führt der FC Bayern weiter vor Borussia Dortmund, der BVB kommt dem FCB aber näher. Auf 3 bis 5 folgen nun Schalke 04, Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach, das durch das Borussen-Duell von 9 auf 5 kletterte. RB Leipzig fiel hingegen von 3 auf 7. Einen Satz nach oben machte auch der FC Augsburg, der sich dank des Bayern-Spiels von 16 auf 11 verbesserte. Ganz hinten finden sich Wolfsburg, sowie weiterhin Mainz und Leverkusen.

Die Bundesliga-Tabelle nach Sky-Zuschauerzahlen Saison 2019/20
Anzeige

Platz Vorwoche Verein Spiele* Mio.
1 1 Bayern München 7 1,13
2 2 Borussia Dortmund 7 0,98
3 4 Schalke 04 7 0,72
4 5 Eintracht Frankfurt 6 0,68
5 9 Borussia Mönchengladbach 6 0,60
6 7 1. FC Köln 7 0,58
7 3 RB Leipzig 7 0,57
8 6 Werder Bremen 8 0,54
9 10 TSG Hoffenheim 7 0,51
10 8 Fortuna Düsseldorf 6 0,44
11 16 FC Augsburg 7 0,40
12 14 SC Paderborn 07 8 0,35
13 11 1. FC Union Berlin 7 0,34
14 12 Hertha BSC 6 0,32
15 13 SC Freiburg 8 0,27
16 15 VfL Wolfsburg 6 0,25
17 17 Mainz 05 7 0,22
18 18 Bayer Leverkusen 7 0,18
Stand: 8. Spieltag / Durchschnitts-Zahlen / *: Spiele, die bei Sky live übertragen wurden // Rohdaten-Quelle: AGF/GfK - Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Zur Methodik: Für unsere Zuschauertabelle werten wir sämtliche Einzelspiel-Quoten, sowie die der Konferenz. Die Konferenz-Zuschauer werden in dem Verhältnis unter den zu der Anstoßzeit spielenden Clubs aufgeteilt, in dem sie sich schon die Zuschauer der Einzeloptionen aufgeteilt haben. So werden für unsere Tabelle aus 490.000 Augsburg-Bayern-Zuschauern 1,18 Mio., aus 10.000 Union-Berlin-Freiburg-Sehern hingegen nur 20.000.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia