Anzeige

Ein Magazin für Netflix, Amazon Prime & Co.: Klambt bringt „streamtime“ auf den Markt

Die Mediengruppe Klambt hat am Freitag das neue Magazin „streamtime“ gestartet. Die redaktionelle Leitung übernimmt Stefan Westendorp. Das Magazin soll den Leserinnen und Lesern in der Welt der Streamingdienste Orientierung verschaffen.

Anzeige

Streamingdienste wie Netflix und Amazon Prime hätten mittlerweile ein so umfangreiches Programm, dass die Nutzer schnell die Übersicht verlieren würden, erklärt der Verlag in der Mitteilung. Hinzu kommen Disney+, AppleTV+ sowie Magenta und Sky. Das Heft kuratiert das Beste aus den Serien, Filmen und Dokumentationen der kommenden zwei Monate.

Es umfasst 53 Seiten und. Flankiert wird das Angebot mit Hintergrundgeschichten zu den Anbietern und Serienprojekten. Das Heft kostet 2,99 Euro. Mitte Dezember erscheint die nächste Ausgabe.

tb

Anzeige