Partner von:
Anzeige

Stabwechsel bei “Business Punk”: Gruner + Jahr macht Doppelspitze zur Chefredaktion

Julia Berger und Alexander Langer
Julia Berger und Alexander Langer Foto: G+J

Bei dem zu Gruner + Jahr gehörenden Wirtschaftsmagazin "Business Punk" gibt es einen Führungswechsel. Danach übernehmen ab November Julia Berger und Alexander Langer als Doppelspitze die Chefredaktion des Business-Lifestyle-Magazins. Chefredakteur Christian Cohrs verlässt nach zehn Jahren auf eigenen Wunsch G+J, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Anzeige

Überraschender Wechsel an der Spitze von “Business Punk”: Wie Gruner + Jahr mitteilt, übernehmen ab November Julia Berger und Alexander Langer die Führung des Business-Lifestyle-Magazins von Christian Cohrs, der nach zehn Jahren auf eigenen Wunsch den Verlag verlässt. Berger war bisher für die digitalen Angebote und die Podcasts zuständig, heißt es. Langer ist derzeit stellvertretender Redaktionsleiter. Beide Journalisten sollen sämtliche Aktivitäten rund um das Magazin, Digital, Audio und Events als gleichberechtigte Doppelspitze leiten, so G+J.

Cohrs, der seit Herbst 2016 Redaktionsleiter und in verschiedenen Positionen von Beginn an bei “Business Punk” tätig war, habe “sich aus privaten Gründen entschieden, dass mit dem 10. Jubiläum der Zeitschrift seine Zeit endet”. Er will sich in Zukunft neuen Aufgaben widmen, heißt es.

“Wir freuen uns sehr, dass wir mit Julia Berger und Alexander Langer die Redaktionsleitung aus den eigenen Reihen mit zwei großartigen Kollegen neu besetzen können. Beide kennen und brennen für Business Punk und haben bereits gezeigt, wieviel Potenzial in der Marke steckt”, sagt Geschäftsführer Horst von Buttlar. Und fügt hinzu: “Ich bedaure es sehr, dass Christian Cohrs geht, verstehe aber seinen Schritt. Er hat zehn Jahre die Marke erfolgreich aufgebaut und sehr engagiert geführt und ausgezeichnete Arbeit geleistet. Für seine neuen beruflichen Pläne wünschen wir ihm nur das Beste.”

Anzeige

gl

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia