Partner von:
Anzeige

“Supertalent” und “Duell um die Welt” verlieren Zuschauer und Marktanteile an die Leichtathletik-WM

Leichtahtletik_WM_2019.jpg

Das erfolgreichste Prime-Time-Programm des TV-Samstags war die Leichtathletik-WM im Ersten: 4,99 Mio. sahen zu, der Marktanteil lag bei glänzenden 17,2%. Im jungen Publikum reichten 1,06 Mio. 14- bis 49-Jährige und 12,3% zwar nicht für den ersten Platz, doch dem Tagessieger "Supertalent" und dem "Duell um die Welt", das hinter dem Sport landete, klaute die WM spürbar Zuschauer und Marktanteile.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Samstag wissen müssen:

1. Leichtathletik-WM und Fußball-Bundesliga holen Top-Quoten im Ersten

4,99 Mio. Fans sahen also im Durchschnitt von 201.5 Uhr bis 21.45 Uhr die ARD-Übertragung der Leichtathletik-WM. Der Marktanteil lag bei starken 17,2%. Damit gewann der Sport den Samstagabend gegen sämtliche Shows und Filme der Konkurrenz. Noch mehr Zuschauer begrüßte Das Erste von 18.30 Uhr bis 19.55 Uhr mit der Bundesliga-“Sportschau”: 5,27 Mio. Fans waren dabei – 23,7%. Damit steigerte sich die Bundesliga-“Sportschau” um 840.000 Zuschauer gegenüber dem bisherigen Saisonrekord! Den Tagessieg holte sich Das Erste mit einem noch anderen Programm: Die 20-Uhr-“Tagesschau” sahen zwischen Fußball und Leichtathletik sogar 6,43 Mio. (24,4%).

2. “Der Quiz-Champion” war der stärkste ARD-Konkurrent

Hinter den erfolgreichen Sendungen des Ersten landete als erster Konkurrent die ZDF-Show “Der Quiz-Champion”: 4,11 Mio. Zuschauer reichten für einen guten Marktanteil von 15,0%. RTLs “Supertalent” folgt mit 3,68 Mio. Sehern und 12,9% dahinter, verlor gegenüber der Vorwoche 270.000 Zuschauer und 1,7 Marktanteilspunkte. Für das ZDF ging es auch nach dem “Quiz-Champion” noch super weiter: Das “heute journal” sahen um 23.15 Uhr noch 3,01 Mio. (15,0%), “das aktuelle sportstudio” ab 23.30 Uhr 2,02 Mio. (15,2%).

3. “Das Supertalent” und “Das Duell um die Welt” verlieren Marktanteile

Anzeige

Bei den 14- bis 49-Jährigen hieß die Nummer 1 des Samstags “Das Supertalent”. 1,58 Mio. junge Menschen entsprachen hier einem Marktanteil von 18,2%, der Vorsprung auf die Prime-Time-Konkurrenz war deutlich. Allerdings: Gegenüber der Vorwoche gingen 150.000 junge Zuschauer und satte 4,4 Marktanteilspunkte abhanden, die 18,2% sind zudem ein neues Staffel-Tief. Auch ProSiebens “Duell um die Welt – Team Koko gegen Team Klaas” litt offenbar unter der Leichtathletik: Mit 1,01 Mio. 14- bis 49-Jährigen gab es einen Marktanteil von 12,8%. Keine schlechte Zahl, doch gegenüber der Ausgabe aus dem August, als u.a. Charlotte Roche für Aufmerksamkeit sorgte, verlor die Show 2,7 Marktanteilspunkte. Zudem landete sie in der Prime Time knapp hinter der Leichathletik-WM, die mit 1,06 Mio. (12,3%) 50.000 junge Zuschauer mehr einsammelte.

4. “The Walking Dead” interessiert im Free-TV kaum noch jemanden

Bei den Sendern der zweiten Privat-TV-Liga machte am Samstagabend RTL II von sich reden – allerdings eher im negativen Sinn. Nachdem man mit schon blassen 4,2% für eine “Game of Thrones”-Wiederholung in den Abend startete, ging es für den Auftakt neuer “The Walking Dead”-Folgen danach massiv nach unten: Nur 230.000 14- bis 49-Jährige sahen um 22 Uhr zu – miserable 2,9%. Eine weitere Episode erzielte ab 23.10 Uhr mit nur noch 180.000 jungen Zuschauern ebenfalls nur 2,9%. Deutlich besser lief es am Abend für Vox, wo 620.000 14- bis 49-Jährige die Vier-Stunden-Doku “The Kelly Family – 25 Jahre Over the Hump” auf 8,0% hievten. Bei kabel eins gab es für zweimal “Hawaii Five-O” und einmal “Lethal Weapon” hingegen nur 3,8%, 3,8% und 4,0%.

5. Erneut starke Zahlen für die Bundesliga bei Sky, der NDR punktet mit zwei “Tatorten”

Neben dem Ersten punktete auch Sky wieder mit der Fußball-Bundesliga: 1,71 Mio. Fans sahen die Live-Übertragungen ab 15.30 Uhr – zweitbester Wert der bisherigen Saison und ein Marktanteil von 11,9%. Fast hätte es sogar für die Tages-Top-20 des deutschen Fernsehens gereicht. Bei den 14- bis 49-Jährigen entsprachen 750.000 Fans sogar 17,9% und Platz 10 der Tages-Charts. Das NDR Fernsehen knackte später die Mio.-Marke: Die 20-Uhr-“Tagesschau” sahen dort 1,09 Mio. Leute, die beiden “Tatorte” “Salzleiche” und “Liebeshunger” aus den Jahren 2008 und 2007 danach sogar jeweils 1,23 Mio.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia