Partner von:
Anzeige

#trending: die Wahlen in Sachsen und Brandenburg, “#CSYou”, Texas und der trauernde Arnold Schwarzenegger

jens-newsletter-trending-meedia-optik.jpg

Guten Morgen! Die "Berliner Runde" zu den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt und Brandenburg war noch deutlicher als bisher DAS Paradebeispiel für Fernsehen aus den 1970ern, das überhaupt nicht mehr in die Zeit passt. Sieben Politiker, die nichts mit den beiden Wahlen zu tun hatten, beschimpfen sich gegenseitig und es geht fast gar nicht um konkrete Inhalte. Das Gegenbeispiel für gutes Fernsehen lief ab 20.15 Uhr im mdr Fernsehen: die sächsischen Spitzenpolitiker wurden nacheinander von den Moderatoren UND Bürgern befragt - ohne Zoff, mit Fragen zu konkreten für Sachsen wichtigen Inhalten.

Anzeige

#trending // die Wahlen in Sachsen und Brandenburg

Die beiden Landtagswahlen waren am Sonntag das Thema, auf das auch im Netz die größte Aufmerksamkeit gerichtet wurde: Über zwei Millionen Suchanfragen registrierte Google im Zusammenhang mit den beiden Wahlen, auf Twitter dominierten Hashtags wie #AfD, #Sachsenwahl, #ltwsn19, #ltwbb19, usw.

Einzelne journalistische Artikel schafften nicht den Sprung auf die ersten Plätze der Social-Media-News-Charts, stattdessen lag tagesschau.de mit “Umstrittene Tradition: Delfin-Jagd in Japan beginnt” und 15.200 Facebook- und Twitter-Interaktionen vorn. Im Zusammenhang mit den beiden Wahlen war am Sonntag der Spiegel-Online-Text “Wahlen im Osten: Es gibt ein Rezept gegen die AfD” von Christian Stöcker am erfolgreichsten – mit 6.500 Interaktionen. Er wurde allerdings schon am Morgen veröffentlicht, hatte mit den konkreten Ergebnissen nichts zu tun.

Die fehlenden journalistischen Artikel mit Massen an Likes & Co. sind aber auch kein neues Phänomen bei Wahlen. Das liegt auch daran, dass viele politisch Interessierte dann doch eher das Fernsehen nutzen und im Social Web eher über die Ergebnisse im Allgemeinen diskutiert wird als über einzelne journalistische Texte. Bei den Einzel-Posts waren im Übrigen Humor-Accounts wie die “heute-show” erfolgreich – siehe zum Beispiel hier – zudem Jubel-Beiträge der AfD und der Grünen.

Spannend finde ich persönlich auch immer den Blick auf die 18-Uhr-Prognosen: Wie nah am Ergebnis waren sie? Ein solcher Vergleich ist immer auch ein gutes Indiz dafür, wie ernst man solche Prognosen nehmen kann. In Brandenburg lag die Forschungsgruppe Wahlen (ZDF) näher am Ergebnis als Infratest Dimap (ARD). Bei SPD, CDU und Linken betrug die maximale Differenz zwischen 18-Uhr-Prognose und Endergebnis bei 0,3 Punkten, bei der AfD bei einem Prozentpunkt und bei den Grünen bei 0,8. Im Durchschnitt der sieben größten Parteien betrug die durchschnittliche Abweichung der Forschungsgruppe Wahlen 0,4 Zähler, die von Infratest Dimap 0,6.

In Sachsen hingegen war Infratest Dimap etwas besser als die Forschungsgruppe Wahlen. Die durchschnittliche Abweichung lag hier bei den sieben größten Parteien bei nur 0,23 Prozentpunkten, die Forschungsgruppe Wahlen lag mit 0,4 Zählern zwar ebenfalls sehr nah am späteren Endergebnis, verschätzte sich bei der CDU aber deutlich: Die Prognose lag bei 33,5%, das Ergebnis schließlich bei nur 32,1%.

#trending // “#CSYou”

Für wilde Diskussionen sorgte am Wochenende auch ein Versuch der CSU, junge Menschen zu erreichen. Die Partei stellte ein Video online, das offenbar der Auftakt einer neuen Reihe sein soll: “#CSYou“, “Der Armin” “informiert” darin voller Polemik und Häme über aktuelle politische Themen. Auf YouTube lag das Video am späten Sonntagabend bei starken 260.000 Views, zuvor war ein Video mit 5.900 Abrufen das erfolgreichste des Accounts “CSU um Bundestag”.

Allerdings kam das Video erwartungsgemäß nicht überall wirklich gut an. Es sammelte nur 1.700 Likes, aber 56.000 Dislikes ein. Und: Offenbar hat die CSU massiv Kommentare unter dem Video gelöscht. Das behauptet auch YouTuber Rezo, der mit seinem Tweet “-CSU macht ein Video für “junge Zielgruppe” / -Zielgruppe kritisiert, dass es unauthentisch, aufgesetzt, polemisch und zu wenig faktisch ist / -CSU löscht einfach massenhaft kritische Kommentare / Ergebnis: Die Bevölkerung findet die CSU noch beschissener” 20.700 Likes und Retweets einsammelte.

Auch unter den – bis Sonntagabend – nicht gelöschten Kommentaren gibt es viel Gegenwind für “#CSYou”: “Boah ist das hart lächerlich, das hätte Böhmermann nicht besser hinkriegen können. Danke für dieses schöne Stück satire xD” oder “Ein völlig effektüberladenes, überhebliches Video – die CSU Version von ´Jung und Hip` – der Quatsch wird dermaßen nach Hinten losgehen” oder “Wow, jetzt müsst ihr nur noch ernste Probleme in den Griff bekommen, z.b. den Klimawandel, höhre Gehälter für Pflegekräfte, besseres öffentliches Wlan, etc… Aber naja so Videos machen ist ja leichter als Probleme, die Rezo angesprochen hat, zu lösen!!!”

#trending // Texas

In den USA war das meistdiskutierte Thema des Wochenendes wieder einmal eine Schießerei. In Odessa, Texas, starben dabei mindestens sieben Menschen, 21 weitere seien verletzt worden, nachdem ein etwa 30 Jahre alter Mann aus einem Auto heraus auf die Menschen geschossen hatte. CNN sammelte mit unterschiedlichen Artikeln und Videos 268.000 und 177.000 Social-Media-Interaktionen ein, NBC News kam auf 150.000, abc News auf 130.000, die BBC auf 87.000, usw.

Anzeige

#trending // Der trauernde Arnold Schwarzenegger

Einer der aufmerksamkeitsstärksten Social-Media-Beiträge des Wochenendes kam von Arnold Schwarzenegger. In einem sehr bewegenden Post nahm er Abschied von seinem Trauzeugen und besten Freund Franco Columbu, der bei einem Bootsunfall ums Leben kam. Auf Twitter erreichte er 57.000 Likes und Retweets, auf Facebook 280.000 Interaktionen und auf Instagram 2,3 Mio. Likes.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Franco, You’ve heard me say that I don’t like when people call me a self-made man. You’ve even heard me say that you’re part of the reason I could never accept that label. But I wanted you to know why. From the minute we met in Munich, you were my partner in crime. We pushed each other, we competed with each other, and we laughed at every moment along the way. When I finally got to America, I was alone. I’d left my family, my country, my whole life behind. So when I asked Joe Weider to bring you to train with me, it was because I knew I wasn’t the same without my best friend. I could thrive without money, without my parents, but I couldn’t thrive without you. I am devastated today. But I am also so, so grateful for the 54 years of friendship and joy we shared. The pumps, the chess games, the construction work, the meals, the pranks, the life lessons – we did it all together. We grew and we learned and we loved. My life was more fun, more colorful, and more complete because of you. I will always miss you. But I’ll also know that a part of you lives on in me, in Debbie, in Maria, and in the millions of people you inspired every day you lived. And I will be there for Maria and Debbie, so you can rest now with no worries. I love you Franco. I will always remember the joy you brought to my life, the advices you gave me, and the twinkle in your eye that never disappeared. You were my best friend. Love always, Arnold

Ein Beitrag geteilt von Arnold Schwarzenegger (@schwarzenegger) am

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: tagesschau.de – “Umstrittene Tradition: Delfin-Jagd in Japan beginnt” (15.500 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Spiegel Online – “Greta Thunberg: ‘Anders zu sein, ist eine Superkraft’” (2.000 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: Verbrechen – “Das Mädchen mit dem Stein im Bauch

Google-SuchbegriffWahl Sachsen, Wahl Brandenburg (2.000.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteCharlotte Roche (84.300 Abrufe am Samstag) [Kandidatin bei “Das Duell um die Welt”]

Youtube-Video: Julien Bam – “SONGS aus der BOHNE (TEIL 2)

Song (Spotify): Apache 207 – “Roller” (806.300 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Bushido – “Carlo Cokxxx Nutten 4 – Limited Edition” (Audio CD) [erscheint am 20. Dezember]

DVD/Blu-ray (Amazon): “Avengers: Endgame” (Blu-ray) [erscheint am 5. September]

Game (Amazon): “FIFA 20 – Standard Edition” (PlayStation 4) [erscheint am 27. September]

Buch (Amazon): Katja Winter – “Mixprofi: Besser kochen mit dem Thermomix” (Taschenbuch)

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia