Partner von:
Anzeige

Laut Medienbericht: Jürgen Blomenkamp will 2020 als GroupM-CEO und Chairman abtreten

Jürgen Blomenkamp
Jürgen Blomenkamp Foto: Group M

Jürgen Blomenkamp, CEO und Chairman der deutschen Group M, soll im Laufe des kommenden Jahres von seinen Positionen zurücktreten. Dies berichtet der Branchendienst "Horizont" und bezieht sich auf eine Mitteilung an die Mitarbeiter des Agentur-Networks.

Anzeige

Das Branchenportal “Horizont” zitiert aus einer Mitteilung an die Mitarbeiter. Danach möchte Jürgen Blomenkamp im kommenden Jahr von seinen Positionen zurücktreten. Er suche neue berufliche Herausforderungen, heißt es. Welche das sind, ist nicht bekannt. Er ist bereits seit mehr als 30 Jahren beim Mediaagenturverbund Group M und seinen Vorgängerfirmen tätig. Gemeinsam mit dem designierten weltweiten CEO Christian Juhl wird der 54-Jährige bei der Suche nach einem Nachfolger mitwirken.

Zwischen 2010 und 2016 war Blomenkamp Mitglied der internationalen Führung. Vor zwei Jahren kehrte er auf seinen Posten als Chef der deutschen Group M zurück. Seine Karriere in der Agenturbranche startete er im Jahr 1987 bei Mediacom.

Erst Ende Juli wurde bekannt, dass der langjährige weltweite Chef Kelly Clark Anfang Oktober abgelöst wird, der allerdings weiterhin als Berater fungieren soll. Sein Nachfolger wird Christian Juhl (MEEDIA berichtete).

Anzeige

tb

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia