Partner von:
Anzeige

Vor der IAA: Mercedes-Benz startet eigenen Twitter-Account für Journalisten

Mercedes wendet sich bei Twitter nun direkt an Journalisten
Mercedes wendet sich bei Twitter nun direkt an Journalisten

Mercedes-Benz erweitert sein digitales Angebot für Journalisten. Das Automobil-Unternehmen kommuniziert ab sofort auf einem Twitter-Account exklusive Inhalte und Hintergrundinformationen für Journalisten. Der Kanal soll auch Informationen liefern, die nicht in Pressemitteilungen zu finden sind.

Anzeige

Mercedes-Benz nutzt den neuen Kanal @MB_Press  unter anderem für die Vor- und Livekommunikation zur Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019. Ziel sei es, Follower mit inhaltlichen Teasern zu den Schwerpunktthemen der Messe zu informieren. Die Tweets im Rahmen der IAA thematisieren unter anderem nachhaltige Lösungen für die Zukunft der Mobilität oder geben Ausblick auf die zahlreichen Weltpremieren sowie die verschiedenen Veranstaltungsformate im Rahmen der Automesse.

@MB_Press dient außerdem als Verlängerung aller Inhalte von Mercedes me media. Seit dem Launch zur IAA 2017 bietet die Plattform digitale Begleitung zu allen Presse-Veranstaltungen rund um Mercedes-Benz Cars & Vans: Weltpremieren, Messen, Pressefahrveranstaltungen, TecDays und weitere Events werden zum Teil in Live-Streams übertragen. 2018 hat das Mercedes-Benz Cars & Vans Kommunikationsteam die Webpräsenz um eine Smartphone-App erweitert.

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Daimler und Merzedes läuft mies. Die brauchen dringend jemanden anders im Marketing.
    Niemand kümmert heutzutage noch was Journalisten denken oder sagen außer Journalisten selber. Warum sollte es auch? Ein Journalist ist in keinster Weise mehr oder weniger befähigt als jeder andere auch über Dinge zu berichten.
    Wer nicht in den sozialen Medien unterwegs ist und mit den großen glaubwürdigen Influencern und Bloggern mit Tausenden Followern Werbung treibt hat den aktuellen Zeitgeist verpasst. Und solange gehts auch weiter für Merzedes bergab. Kursziel 35 Euro wir kommen:D

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia