Partner von:
Anzeige

Neuer Streamingdienst Disney+ startet im November in fünf Ländern – Deutschland ist nicht dabei

Neuer Streamingdienst: Mit Disney+ will der Medienkonzern Netflix angreifen
Neuer Streamingdienst: Mit Disney+ will der Medienkonzern Netflix angreifen

Der neue Streamingdienst Disney+ startet am 12. November in den USA, Kanada und den Niederlanden. Eine Woche später geht der Netflix-Rivale auch in Australien und Neuseeland online. Deutschland gehört zunächst nicht zu den Ländern, in denen Disney+ präsent ist. Der Konzern gab zudem weitere Details zum Programm bekannt.

Anzeige

Disney+ wird vom Start weg u.a. 30 Staffeln der “Simpsons” zeigen, dazu die Filme der “Star Wars”-Reihe, mehrere exklusive Marvel-Serien, eine Serie zu “High School Musical” und weitere Filme der Studios von Disney, Marvel, Lucasfilm und 20th Century Fox.

In den USA geht Disney+ zum Kampfpreis von 6,99 Dollar pro Monat an den Start und ist damit deutlich günstiger als Netflix (hier kostet das Standard-Abo mit zwei HD-Streams mittlerweile 12,99 US-Dollar im Monat). In Kanada wird Disney+ 8,99 Kanadische Dollar kosten, in den Niederlanden 6,99 Euro, in Australien 8,99 Australische Dollar und in Neuseeland 9,99 Neuseeländische Dollar.

Disney hatte verkündet, dass Disney+ innerhalb von zwei Jahren weltweit erhältlich sein soll.

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia