Partner von:
Anzeige

TV-Quoten: “Promi Big Brother” bei Sat.1 startet trotz Zlatko schwächer als im Vorjahr

Szene aus “Promi Big Brother” bei Sat.1
Szene aus "Promi Big Brother" bei Sat.1 Foto: Sat.1

"Der Alte" besiegt im Gesamtpublikum die Stars und Sternchen von "Promi Big Brother". Die Wiederholung einer Folge aus der ZDF-Krimi-Serie "Der Alte" stand am Freitagabend am höchsten in der Zuschauergunst. 3,88 Millionen Menschen sahen "Geteiltes Leid". Etwas schwächer als im vergangenen Jahr startete die fast vierstündige Live-TV-Show "Promi Big Brother" auf Sat.1 mit Überraschungsteilnehmer Zlatko, der in der ersten Staffel 2000 Publikumsliebling war.

Anzeige

Die Wiederholung von “Der Alte” brachte dem Zweiten einen Marktanteil von 15,4 Prozent ein. Nach einer Stunde blieben dem ZDF immerhin noch 3,33 Millionen Zuschauer treu und sahen eine Wiederholung aus der Serie “Letzte Spur Berlin” (12,8 Prozent).

Im Schnitt 2,29 Millionen interessierten sich bei “Promi Big Brother” für die Ankunft der mehr oder minder Prominenten auf dem eigens errichteten rund 75 Quadratmeter großen Campingplatz in Köln, auf dem sie für zwei Wochen dauerbewacht werden. Damit erreichte Sat.1 eine Quote von 10,9 Prozent. Im vergangenen Jahr sahen den Start 2,37 Millionen Zuschauer (10,6 Prozent).

Die ARD-Komödie “Harrys Insel” mit Katrin Sass und Wolfgang Stumph kam auf 2,62 Zuschauer und damit einen Marktanteil von 10,2 Prozent. RTL zeigte eine Wiederholung der Show “Die schönsten Fernsehmomente Deutschlands”, die 1,50 Millionen einschalteten (8,0 Prozent). Auf ProSieben lief der US-Thriller “Jack Ryan: Shadow Recruit” mit 1,43 Millionen Zuschauern (5,6 Prozent), auf RTL II die US-Komödie “Zurück in die Zukunft II” mit 0,67 Millionen (2,7 Prozent) und auf Kabel eins die US-Serie “Elementary” mit 0,58 Millionen Zuschauern (2,3 Prozent).

dpa

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Läuft. Danke an Prosiebensat1 AG. Seit 2 Jahren trendstabil bergab. Aller 2 Wochen bringen mir meine geschriebenen Calls 40 -80 Euro fast risikolos. Das hat bis jetzt keine Deutsche Aktie geschafft.
    Man kann nur hoffen, dass diese Goldgrube weiter so ergiebig bleibt. Springer geht auch bald wieder los, sobald der KKR Deal abgeschlossen ist…dann gibts wieder richtig Geld auf dem Weg nach unten. KKR hat da voll auf das falsche Pferd gesetzt.
    Ich befürchte, dass der Spaß allerdings in spätestens in zwei Jahren aufhört und die verkauft werden oder Insolvent gehen. Naja…rausholen was man kann solange es geht.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia