Partner von:
Anzeige

Fanta4-Doku als Auftakt – Sky will in Zukunft auch Entertainment-Dokumentationen produzieren

meedia-logo-sky.jpeg

Sky will in Zukunft vermehrt eigene Entertainment-Dokumentationen ausstrahlen. Das gab das Pay-TV-Unternehmen in einer Mitteilung bekannt. Den Auftakt macht ein Film über die "Fantastischen Vier".

Anzeige

Wie Elke Walthelm, Executive Vice President Content von Sky Deutschland, in der Mitteilung verriet, soll der koproduzierte Film über die deutsche Hip-Hop-Gruppe bald exklusiv bei Sky zu sehen sein. Er trägt den Namen “Wer 4 Sind” und wird anlässlich des 30. Jubiläums der Band ausgestrahlt.

Darüber hinaus will Sky auch andere Entertainment-Dokus in sein Portfolio aufnehmen. Dazu zählt etwa eine mehrteilige Langzeit-Dokumentation über prominente Frauen, die Einblicke in ihr Leben geben.

Der Sender habe wegen seiner erfolgreichen Showproduktionen erkannt, dass es bei den Zuschauern Bedarf nach solchen Dokumentationen gebe, so Walthelm. Dazu schickt Sky “Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette” ab 19. August, “MasterChef” ab 30. September und den “Quatsch Comedy Club” ab Anfang 2020 in die dritte Staffel.

Anzeige

rt

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia