Partner von:
Anzeige

Facebook will Werbung für Alkohol, Tabak und E-Zigaretten stark einschränken

meedia-logo-facebook.jpeg

Laut einem Bericht von CNN will Facebook am Mittwoch eine neue Richtlinie in Kraft setzen, die den Verkauf und die Werbung für Alkohol, Tabak und E-Zigaretten stark einschränkt. Demnach sollen solche Produkt-Angebote nur noch Personen über 18 Jahren angezeigt werden.

Anzeige

Die Richtlinie betrifft laut dem CNN-Bericht sowohl Facebook als auch Instagram. Nach Angaben von Facebook soll “eine Kombination aus Technologie, menschlicher Überprüfung und Berichten aus der Community” sorgen, Inhalte, die gegen die Richtlinie verstoßen zu identifizieren und zu entfernen. Postings dürfen allerdings weiter Alkohol oder Zigaretten zeigen, so lange die Postings nicht dem direkten Verkauf dienen. Auch Verlosungsaktionen für Alkohol oder Tabakprodukte sollen künftig untersagt sein.

Influencer dürfen aber weiter Werbung für Alkohol, Tabakprodukte oder E-Zigaretten machen. Solche Posts müssen dann aber eine Altersbeschränkung aufweisen.

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia