Partner von:
Anzeige

Schönheitswettbewerb Miss Germany setzt auf Social Media – und kooperiert mit Bauer

V.l.: Frank Fröhling, Angela Meier-Jakobsen (beide Bauer), Max Klemmer (Geschäftsführer Miss Germany)
V.l.: Frank Fröhling, Angela Meier-Jakobsen (beide Bauer), Max Klemmer (Geschäftsführer Miss Germany) ©Bauer Media Group

Miss Germany, der älteste Schönheitswettbewerb in Deutschland, krempelt sein Konzept um und setzt künftig verstärkt auf Social Media. Dazu kooperiert der Veranstalter mit der Bauer Media Group, die neben Anzeigen auch ihr Know-How in den Auswahlprozess einbringen soll.

Anzeige

Kaum etwas bleibt wie es war – außer der Name: Der Schönheitswettbewerb Miss Germany richtet sein Konzept neu aus und wird in Zukunft zu einem Personality-Contest. Statt auf Laufstegen müssen sich die Bewerberinnen in sozialen Netzwerken und über Videopräsentationen beweisen. Es gehe dabei auch um die Lebensgeschichte, den Charakter und die Personality der Frauen, teilt der Veranstalter mit. Außerdem sollen die Kandidaten zu Miss Germany-Influencern in sozialen Netzwerken werden. Dabei unterstützt und bewertet sie eine Fachjury. Einzig die Finalrunde findet ab 2020 noch auf dem Laufsteg statt – dann aber erstmals auch mit Beteiligung der Zuschauer.

In den Konzeptwechsel bindet der Veranstalter die Bauer Media Group ein, die als strategischer Parter und exklusiver Vermarkter den Wettbewerb begleiten wird. Unter anderem bewirbt sie die Wahl, deren Bewerbungsphase gerade gestartet ist, mit Anzeigen in sieben Printtiteln – “Cosmopolitan”, “Joy”, “Shape”, “InTouch”, “Closer”, “Laura” und “lecker” – sowie auf drei Websites – Cosmopolitan.de, Wunderweib und InTouch online. Zudem wird die Mediengruppe ihr Zielgruppen-Knowhow in die Umstrukturierung einbringen.

Die Bewerbungsphase dauert noch bis Ende August. Gewählt wird die Miss Germany mit dem neuen Konzept am 15. Februar 2020 im Europa-Park in Rust.

Anzeige

rt

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia