Partner von:
Anzeige

Facebook verliert seinen Zentraleuropa-Chef Martin Ott – Wechsel zu We Work

Martin Ott verlässt Facebook
Martin Ott verlässt Facebook © Facebook

Sieben Jahre lang war Martin Ott bei Facebook, darunter vier Jahre als Chef für Zentraleuropa. Im August wird er das Unternehmen verlassen und zur We Company wechseln. Das gab Ott in einem Facebook-Post bekannt.

Anzeige

Die Entscheidung sei ihm schwer gefallen, jedoch habe ihn der Coworking-Anbieter We Company (vormals: We Work) als Arbeitgeber gereizt. Ab September wird der Manager dort als Managing Director für die EMEA-Region (Europa, Naher Osten, Afrika) agieren.

Facebook verliert damit seinen Chef für Zentraleuropa. 43 Staaten fallen unter seine Verantwortung. Zwei Jahre lang hat Ott zudem die Geschäfte für die DACH-Region geleitet, bis Facebook mit Tino Krause im Januar einen neuen Deutschland-Chef vorstellte. In einem Facebook-Post verabschiedete sich Ott von seinem Team und der Führung.

Anzeige

Sein neuer Arbeitgeber, die We Company, hat sich auf die Vermietung von Büroräumen spezialisiert. Seit Anfang des Jahres erweiterte das Unternehmen seine Geschäftsfelder um die Bereiche “WeLive” (Vermietung von Wohnräumen) und “WeGrow” (Bildungsdienste). Inzwischen hat das Unternehmen eine Milliarden-Bewertung und strebt auch den Gang an die Börse.

rt

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia