Partner von:
Anzeige

Weibliche Doppelspitze bei der “Freundin”: Mateja Mögel und Anke Helle leiten ab September die Chefredaktion

Mateja Mögel und Anke Helle
Mateja Mögel und Anke Helle (c) Roderick Aichinger

Anke Helle und Mateja Mögel übernehmen am 1. September 2019 die Chefredaktion von "Freundin". Die beiden Journalistinnen folgen auf Nikolaus Albrecht, der die Position auf eigenen Wunsch nach sieben Jahren abgibt. 

Anzeige

Das 14-tägliche Frauenmagazin aus dem Hause Burda hat ab dem 1. September eine weibliche Doppelspitze. Anke Helle, 38, und Mateja Mögel, 41, übernehmen den Posten vom 50-jährigen Nikolaus Albrecht.

Helle besuchte von 2007 bis 2009 die Burda Journalistenschule und war von 2010 bis 2010 für Gruner + Jahr tätig, dort zuletzt als stellvertretende Chefredakteurin von “Neon” und “Nido”. Nach dieser Zeit leitete sie zwei Jahre lang Entwicklungsprojekte für BurdaHome. Seit 2017 arbeitete sie beim Redaktionsbüro Nansen & Piccard, zuletzt als Redaktionsleiterin für “Sense of Home”.

Mögel, ihre Kollegin an der Spitze, war mit dem Redaktionsbüro Textkern selbständig und beriet zwischen 2009 und 2014 unter anderem Axel Springer, Vision Media, Eon und DHL. Seit 2014 ist sie bei BurdaHome, zuerst als Textchefin, seit 2016 als stellvertretende Chefredakteurin der Titel “Lust auf Genuss”, “Slowly Veggie” und “Foodboom”.

Mögel gibt einen ersten Einblick in die stärkere digitale Ausrichtung des Magazins: “Um uns mit unseren Leserinnen auszutauschen, werden wir soziale Medien wie Instagram und Pinterest noch intensiver nutzen. Unser journalistisches Angebot wird multimedial erlebbar sein – gedruckt, digital und live.” 

Anzeige

Das Magazin erreicht 1,61 Millionen Leser, wie die Print-MA zeigt, und verkauft laut IVW alle zwei Wochen rund 220.000 Hefte. Online verzeichnete nach einer MEEDIA-Analyse der AGOF-Daten im Juni 2019 etwa 150.000 Unique User täglich.

tb

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia