Partner von:
Anzeige

Erfolgsmodell Newsletter: Verbraucher-Ratgeber “Finanztip” hat nun über 500.000 Abonnenten

Finanztip-Chefredakteur Tenhagen
Finanztip-Chefredakteur Tenhagen Finanztip

Meilenstein für die Ratgeberseite "Finanztip": Der stets am Freitag erscheinende Newsletter wird mittlerweile an 500.000 Abonnenten versendet. Allein im Jahr 2019 seien nochmal 70.000 Nutzer hinzugekommen, wie die Verantwortlichen mitteilen. Derzeit arbeite die Redaktion an weiteren Formaten rund um Finanzen, Recht und Steuern.

Anzeige

Über eine halbe Millionen Menschen haben zum Stichtag Ende Juni den wöchentlichen Newsletter von “Finanztip” abonniert. Damit sind laut dem Verbraucher-Ratgeber seit Anfang des Jahres nochmals 70.000 Nutzer dazu gekommen. Allein zuletzt hätten täglich fast 1.000 neue Leser den Newsletter abonniert. Zum Vergleich: Der bei der “Neuen Zürcher Zeitung” (NZZ) beliebteste Newsletter “NZZ am Morgen” hatte laut Medienhaus Anfang April rund 250.000 Abonnenten (MEEDIA berichtete).

“Finanztip” hat eigenen Angaben zufolge monatlich etwa vier Millionen Besucher im Durchschnitt. Die Redaktion bietet dort Tipps und Tricks rund um Finanzentscheidungen, Versicherung, Geldanlage sowie Recht und Steuern aus Sicht der Verbraucher. Im Zentrum des kostenlosen Angebots steht dabei der Newsletter. Das Projekt wurde von den Gründern Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf auf einer gemeinnützigen Basis angelegt.

Künftige Ziele: Junge Zielgruppen per YouTube erreichen

“Unser Rezept dafür lautet: fundiert und unabhängig zu recherchieren und all diese Informationen kostenlos im Netz anzubieten”, erklärt Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen. Er leitete von 1999 bis zur Gründung von “Finanztip” im Jahr 2014 die Zeitschrift “Finanztest” von Stiftung Warentest.

Anzeige

Derzeit arbeitet die Redaktion um Chefredakteur Tenhagen an neuen Formaten, um in Zukunft noch mehr Abonnenten zu erreichen. Auf einem weiteren Kanal ist das Angebot bereits zu finden: Seit Ende 2018 veröffentlicht Finanztip die Inhalte auf YouTube. Dem Kanal folgen derzeit rund 22.000 Nutzer.

tb

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia