Partner von:
Anzeige

Funke Mediengruppe: Alexander Rüben wird Digital-COO

Alexander Rüben
Alexander Rüben © Funke Mediengruppe

Alexander Rüben wird dritter Geschäftsführer von Funke Digital. Das gab die Funke Mediengruppe am Mittwoch bekannt. Er verantwortet künftig den gesamten kaufmännischen Bereich sowie Classifieds, das Agenturgeschäft und den Bereich Ad Technology & Monetization.

Anzeige

Er wird zukünftig Stephan Thurm, Chief Digital Officer (CDO) der gesamten Funke Mediengruppe, und Chief Product Officer (CPO) Jens Doka bei operativen Aufgaben innerhalb von Funke Digital entlasten. Doka übernimmt zusätzlich zu seiner Rolle als CPO den Aufbau neuer Content Verticals.

Verbunden mit der Berufung von Alexander Rüben ist auch eine neue Aufgabenteilung der Geschäftsführung von Funke Digital:

  • Jens Doka, seit Anfang 2018 bei Funke Digital, bleibt Chief Product Officer (CPO) und verantwortet neben Produkt, Technik und Data den Bereich Digital Content Verticals. Hierzu zählen unter anderem futurezone.de und BILDderFRAU.de.
  • Alexander Rüben verantwortet als Chief Operating Officer (COO) den gesamten kaufmännischen Bereich sowie Classifieds, das Agenturgeschäft und den Bereich Ad Technology & Monetization.
  • Stephan Thurm bleibt Chief Digital Officer (CDO) für die gesamte Funke Mediengruppe und verantwortet den Bereich Digital News Business. Außerdem ist er zuständig für das Beteiligungsgeschäft von Funke Digital.
  • Anzeige

Der 36-jährige Rüben gehörte 2014 zum Gründungsteam von Funke Digital in Berlin und war bislang als Prokurist verantwortlich für Beteiligungsmanagement- und -controlling. Bei Funke ist er seit 2008. Nach seinem BWL-Studium stieg er als Trainee am Konzern-Stammsitz Essen ein. 2010 wurde er Referent und Projektleiter der Funke-Geschäftsführung und arbeitete in dieser Position unter anderem an der Übernahme von Zeitschriften und Regionalmedien von Axel Springer mit.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia