Partner von:
Anzeige

“Sports Illustrated” bekommt neuen Verleger: Digitalunternehmen The Maven sichert sich Lizenzen

meedia-cover-sports-illustrated.jpg
Montage: MEEDIA

Die renommierte Marke "Sport Ilustrated" hat einen neuen Publisher: The Maven aus Seattle. Für mindestens zehn Jahre hat sich das Digitalunternehmen die Lizenzen für das Digital- und Printprodukt gesichert. Im Zuge des Geschäfts wird zudem die Firma Sports Illustrated Media gegründet, die vom ehemaligen CEO der "Los Angeles Times" geführt wird.

Anzeige

The Maven hat sich die Publikationsrechte an “Sports Illustrated” (SI) für mindestens zehn Jahre gesichert, wie die Digitalfirma und der neue Eigentümer, der Authentic Brands Group (ABG), nun bekannt gemacht haben. Der neue Verleger verantwortet fortan alle Ausgaben, darunter die “SI-Swimsuit”, “SI Kids” und alle Videokanäle sowie die Entwicklung neuer digitaler Angebote unter der Marke. Erst Ende Mai hatte die ABG dem bis dato Publisher Meredith Corp. für 110 Millionen US-Dollar die SI-Markenrechte abgekauft. Zum Deal gehörten damals die Rechte fürs Marketing, die Geschäftsentwicklung und die Lizenzierung (MEEDIA berichtete).

Gründung einer neuen Firma: Sports Illustrated Media

Zunächst hieß es, dass der redaktionelle Bereich, bestehend aus Printmagazin und Onlineauftritt, vom Verkauf unberührt bleiben soll und weiterhin federführend von Meredith sowie Chefredakteur Chris Stone und Verleger Danny Lee geführt wird. Die Vereinbarung wurde auf mindestens zwei Jahre festgesetzt, allerdings mit der Option, dass sich ABG schon früher einen neuen Verleger suchen darf. Mit dem Verkauf der Lizenzen an The Maven ist diese Vereinbarung nun hinfällig, wie Publisher Meredith in einer Stellungnahme mitteilte. Gleichwohl stehen die Beteiligten in Verhandlungen darüber, ob und inwieweit Meredith gewisse (Übergangs-)dienstleistungen zunächst fortführt.

Anzeige

Laut offizieller Dokumente der US-Börsenaufsichtsbehörde hat das in Seattle beheimatete Unternehmen bereits 45 Millionen US-Dollar an ABG gezahlt, den genauen Preis hatten beide Unternehmen nicht genannt. Die Einnahme aus den Geschäften mit SI wollen sich beide Firmen über eine Partnerschaft künftig teilen. The Maven hat im Zuge der Ankündigung zudem mitgeteilt, die Firma Sports Illustrated Media zu gründen. Diese wird fortan von Ross Levinsohn geleitet, der frühere Verleger der “Los Angeles Times”.

tb

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia