Partner von:
Anzeige

Feierabend für “Endlich Feierabend!”: Sat.1 stellt sein quotenschwaches Vorabend-Magazin ein

“Endlich Feierabend!”-Moderatoren Daniel Boschmann und Annett Möller
"Endlich Feierabend!"-Moderatoren Daniel Boschmann und Annett Möller SAT.1/André Kowalski

Nach einem erfolglosen Jahr ist Schluss: Am 26. Juli wird Sat.1 die letzte Ausgabe seines 18-Uhr-Magazins "Endlich Feierabend!" ausstrahlen, wie Sat.1-Chef Kaspar Pflüger DWDL.de verraten hat. Die Sendung hatte nie seine Quotenziele erreicht, kam zuletzt meist nichtmal mehr auf einen Marktanteil von 5% bei den 14- bis 49-Jährigen.

Anzeige

Von Beginn an erreichte das Magazin nie Quoten, die in der Nähe des Sender-Normalniveaus landeten. Schon am Starttag, dem 30. Juli 2018, gab es mit 7,5% bei den 14- bis 49-Jährigen einen verhaltenen Marktanteil. Mehr als 7% gab es danach nur noch selten, selbst die letzte 6 vor dem Komma stammt aus dem März. Was noch hinzu kommt: Die Tendenz zeigte nicht gerade nach oben.

Kein Wunder also, dass Sat.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger gegenüber DWDL.de nun sagt: “Die Quoten waren nur an wenigen Tagen zufriedenstellend. Trotz unserer Ausdauer haben die Zuschauer das Format nicht wie erhofft angenommen.” Den werktäglichen Sendeplatz um 18 Uhr bekommt demnach nun “Promis privat”, ein Format, das bei seinem Test im November und Dezember 2018 um 17.30 Uhr auch nicht gerade erfolgreich war.

Nicht von dem Aus von “Endlich Feierabend!” betroffen ist die 19-Uhr-Sendung “Genial daneben – Das Quiz”, die allerdings ebenfalls kein großer Hit ist. Auch sie kam zuletzt kaum noch über 6% bei den 14- bis 49-Jährigen, vom Sat.1-Normalniveau von 7,9% in den jüngsten 12 Monaten ganz zu schweigen.

Anzeige

 

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia