Partner von:
Anzeige

#trending: die OB-Wahl in Görlitz, #WeTheNorth, Anthony Davis, Charts-Manipulation via Spotify (?)

jens-newsletter-trending-meedia-optik.jpg

Guten Morgen! Als jemand, der sich jeden Tag mit Zahlen, Statistiken und Analysen beschäftigt, bin ich solchen Zahlen immer auch skeptisch gegenüber eingestellt. Daher möchte ich heute in #trending eine ARD-Reportage empfehlen, in der behauptet wird, dass die Manipulation von Charts mit Hilfe von Spotify extrem einfach sei und auch von deutschen Top-Künstlern genutzt werde. Mehr dazu: weiter unten.

Anzeige

#trending // die OB-Wahl in Görlitz

In zahlreichen Kommunen Deutschlands wurden am Sonntag Stichwahlen durchgeführt. Bundesweites Interesse rief dabei die Oberbürgermeisterwahl im sächsischen Görlitz hervor. Der Grund: AfD-Mann Sebastian Wippel lag im ersten Wahlgang vor drei Wochen mit 36,4% vorn und hatte nun auch Chancen, die Stichwahl zu gewinnen. Doch es kam anders, denn neuer Oberbürgermeister wird nun der gebürtige Rumäne Octavian Ursu, der für die CDU antrat. Er bekam 55,2% der Stimmen, der AfD-Kandidaten immerhin stolze 44,8%. Gewonnen hat Ursu auch deswegen, weil so ziemlich alle Parteien abseits der AfD für ihn warben.

Unter den zehn journalistischen Artikeln mit den meisten Social-Media-Interaktionen fanden sich am Sonntag drei zur OB-Wahl in Görlitz. Zeit Online erzielte mit “CDU-Politiker gewinnt OB-Wahl in Görlitz” bis 23 Uhr 12.700 Likes & Co., Spiegel Online kam mit “OB-Wahl in Görlitz: CDU-Kandidat setzt sich gegen AfD-Konkurrenten durch” auf 9.000 und tagesschau.de mit “Ursu gewinnt OB-Wahl in Görlitz” auf 6.800. Ebenfalls stark mit dem Thema: sächsische.de mit einem Ticker zum Wahltag in Görlitz und 5.300 Interaktionen, sowie das ZDF mit “CDU-Kandidat gewinnt in Görlitz” und 4.200 Reaktionen. Die Interaktionen kamen aus allen möglichen politischen Richtungen, von AfD-Accounts gab es aber nahezu keine Shares der Artikel.

#trending // #WeTheNorth

Der erste NBA-Titel einer kanadischen Mannschaft hat am Wochenende die Sport-Fans elektrisiert. Zahlreiche Artikel, Posts und Tweets mit Berichten zum Sieg der Toronto Raptors erzielten sechsstellige Interaktionsraten. Der Hashtag, der im Zusammenhang mit dem Siegeszug der Raptors oft genutzt wurde, lautet #WeTheNorth und entspricht dem Slogan des Teams. 2,4 Millionen mal wurde der Hashtag im Verlauf der Playoffs allein auf Twitter verwendet – so die Daten von Talkwalker.

Zu den erfolgreichsten Posts im Rahmen des Raptors-Siegs zählt auch der Tweet des kanadischen Premierministers Justin Trudeau: “And that’s how we do it in the North. #RaptorsIn6ix #WeTheNorth” mit 86.000 Likes und Retweets. Die größte Resonanz gab es aber für den Tweet der Raptors mit den letzten Sekunden des entscheidenden sechsten Spiels und den Worten: “CANADA, THE @NBA TITLE IS YOURS! #WeTheNorth“. 189.000 Likes und Retweets gab es dafür.

#trending // Anthony Davis

Kaum war der NBA-Titel vergeben, übernahmen Transfer-News die Aufmerksamkeit – ganz so wie hierzulande bei der Fußball-Bundesliga. Der spektakulärste Spielerwechsel in der NBA scheint dabei der von Anthhony Davis zu werden, u.a. NBA All-Star in den Jahren 2014 bis 2019, Olympiasieger 2012 und in der abgelaufenen Saison mit  25,9 Punkten pro Spiel einer der zehn erfolgreichsten Spieler der regulären Season.

Von seinem relativ erfolglosen Team New Orleans Pelicans, das seit der Umbenennung von Hornets in Pelicans im April 2013 in sechs Saisons nur zweimal in die Play-offs kam, geht Davis nun zu den Los Angeles Lakers, dem 16-fachen NBA-Meister, der zuletzt sechs Jahre lang aber auch nicht mehr in den Play-offs spielte. Mit Davis soll das nun wieder klappen. Was den Deal besonders macht: Für den Neuzugang liefern die Lakers den Pelicans mit Lonzo Ball, Brandon Ingram und Josh Hart drei starke Spieler, sowie mehrere Draft-Picks – darunter den Nummer-Vier-Pick im diesjährigen Draft.

Die meisten Interaktionen mit der Neuigkeit sammelte auf Twitter der ESPN-Journalist Adrian Wojnarowski ein, er kam mit seinem Tweet auf sagenhafte 289.000 Likes und Retweets. Auf Facebook lag der Bleacher Report vorn, der sogar 314.000 Likes, Reactions, Shares und Kommentare einsammelte. Auf Instagram kam Davis’ neuer Mitspieler LeBron James mit seinem Post “AD on da way!! @antdavis23. Let’s get it bro! Just the beginning.. #LakeShow” auf gigantische 3,3 Mio. Likes.

Anzeige

#trending // Charts-Manipulation via Spotify (?)

Kommen wir zu der Reportage des Y-Kollektivs, die im Rahmen von funk produziert wurde, und die ich zu Beginn der heutigen Ausgabe erwähnt habe. Sie ist schon ein paar Wochen alt, das Thema erhielt in der vergangenen Woche noch einmal weitere Aufmerksamkeit, weil der Film auch im Rahmen des “Morgenmagazins” gezeigt wurde.

Inhalt: Ein Insider erzählt, wie er (und andere) die Charts manipulieren können, indem sie Millionen Streams bei Spotify generieren, die nie eine echte Person gehört hat. Insbesondere in der Deutsch-Rap-Szene sei eine solche Manipulation Gang und Gäbe. Den Aussagen des Insiders zufolge sei das einfach, weil Streaming-Dienste wie Spotify keine wirksamen Sicherheitsmechanismen gegen solche Vorgänge hätten.

Die Reportage liefert keine echten Beweise dafür, welche Künstler und Firmen mit solchen Betrügereien vordere Plätze in den Spotify-Charts (und damit auch in den deutschen Single-Charts) einkaufen, sie zeigt jedoch anhand eines extra aufgenommenen Songs des Reporters, der nach ein paar Tagen mehr als 100.000 Streams auf Spotify erreicht hatte – dank des Insiders – dass es sich offenbar nicht um Angebereien des anonymen Mannes handelt.

Wie groß der eventuelle Skandal hinter der Reportage tatsächlich ist – unklar. Aber: Der Film sollte all diejenigen, die Zahlen, Charts, Rankings, Statistiken und Umfragen anhimmeln,  wieder einmal dafür sensibilisieren, kritischer zu sein.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Bild – “Sechs Verletzte in Zwickau – Massenschlägerei vor McDonald’s” (17.400 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Frankfurter Allgemeine – “Festnahme im Fall Lübcke – Spur führt in rechte Szene” (4.600 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: Gemischtes Hack – “#72 PAUSE KURZ VOR ARSCH

Google-SuchbegriffGörlitz (200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteFußball 2000 (67.800 Abrufe am Samstag)

Youtube-Video: Julien Bam – “Was TIERE RAPPEN würden

Song (Spotify): Kalazh44 – “Royal Rumble” (809.400 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Bruce Springsteen – “Western Stars” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Drachenzähmen leicht gemacht 3 – Die geheime Welt” (DVD)

Game (Amazon)amiibo Link The Legend of Zelda: Link’s Awakening (Nintendo 3DS) [erscheint am 20. September]

Buch (Amazon): John Strelecky – “Das Café am Rande der Welt” (Taschenbuch)

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia