Partner von:
Anzeige

Das Sandwich aus dem Fernseher: Food-Kette Subway und El Cartel Media kooperieren über Mediengrenzen hinweg

Subway-Filiale, Motiv der aktuellen Marketing-Kampagne
Subway-Filiale, Motiv der aktuellen Marketing-Kampagne

Subway Deutschland hat gemeinsam mit dem RTL-II-Vermarkter El Cartel Media eine bemerkenswerte Marketing-Kampagne auf die Beine gestellt. Dabei wurde die Marke in die Daily Soap "Köln 50667" integriert und das ganze mit einer Out-of-Home-, einer Adressable-TV- und einer klassischen TV-Kampagne kombiniert.

Anzeige

In sechs Folgen der RTL-II-Soap “Köln 50667” hat der Charakter von Schauspielerin Sophie Imelmann, genannt “Leonie”, einen Job als “Sandwich Artist” für Subway. Dabei nimmt sie an einem Wettbewerb teil und wird in der TV-Serie das neue Subway-Gesicht. Den Sandwich-Wettbewerb aus der Serie gibt es wirklich und die Fastfod-Kette hat die Sieger-Sandwiches des realen Wettbewerbs für einen begrenzten Zeitraum in Filialen angeboten. Gleichzeitig wird auch das Sandwich von “Leonie” aus der TV-Serie in den Filialen während eines Aktionszeitraums angeboten.

Verschmelzung von Fiktion und Realität

Unterstützt wird die ungewöhnliche Kampagne durch Social Media, klassische TV-Spots und Sonderwerbeformen, die beispielsweise einen Smartphone-Chatverlauf zeigen. Hinzu kommt Addressable TV: Hier werden Sonderwerbeformen mittels Targeting nur an Smart-TV-Geräte vorab definierter Zielgruppen ausgeliefert. Zusätzlich dazu gibt es noch eine Out-of-Home-Kampagne, die auch mit der Verschmelzung von Fiktion und Realität spielt. Während “Leonie” in der Serie vor ihrem eigenen Plakat steht, findet in der Realität die nationale Plakatierung zu den Sandwich-Kreationen statt.

“Komplexe Kampagne”

“Eine Kooperationskampagne dieser Größenordnung hat es bei Subway Deutschland noch nie gegeben, weswegen wir auch mit der nötigen Menge Respekt an die Sache gegangen sind. Bei einer so komplexen Kampagne ist es wahnsinnig wichtig, dass alle Bausteine ineinandergreifen. Mit der Unterstützung unserer Media Agentur Essence und der vollen Kooperationsbereitschaft von El Cartel Media sowie den Leuten hinter ‘Köln 50667’ wurde die Aufgabe realisierbar”, sagt Isabel Schleicher, Senior Marketing Manager, Subway Deutschland.

Anzeige

Beteiligt an der Konzeption und Umsetzung der Kampagne waren neben der hauptverantwortlichen Media Agentur Essence und El Cartel noch die Agenturen Lukas Lindemann Rosinski, Panorama 3000, P8 Marketing, Wiebel und Partner, sowie die TV-Produktionsgesellschaft filmpool entertainment.

Gute Conversion Rate

Neben Subway zeigt sich auch Kooperationspartner El Cartel Media zufrieden: “Alle Kampagnenelemente aufeinander abzustimmen war absolute Feinarbeit. Das Ergebnis spricht für sich: Die Conversion Rate ist großartig, die Fan-Reaktionen überrascht bis begeistert. Wir sind froh, dass Subway Deutschland uns für dieses Projekt ausgewählt hat. Wir konnten so gemeinsam mit allen Beteiligten zeigen, was mit crossmedialem Storytelling in der Marketingkommunikation heute möglich ist”, sagt Thomas Elbracht, Leiter Brand Partnership & Entertainment bei El Cartel.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia