Partner von:
Anzeige

“Bild” stärkt Redaktionsführung: Christian Stenzel wird Stellvertreter von Reichelt, Lokoschat und Ronzheimer werden Vizes

Christian Stenzel wird Stellvertreter von Julian Reichelt (l)
Christian Stenzel wird Stellvertreter von Julian Reichelt (l)

Personalwechsel bei der "Bild": Politik-Ressortleiter Christian Stenzel wird Stellvertreter von Chefredakteur Julian Reichelt. In seiner neuen Position wird er sich um die strategische Planung der Redaktion kümmern. Darüber hinaus befördert die "Bild" Timo Lokoschat, bisher verantwortlich für Bild Plus, und Paul Ronzheimer zu stellvertretenden Chefredakteuren – und holt Jorin Verges von der "B.Z."

Anzeige

Bislang war sich Stenzel für das Ressort Politik und Wirtschaft verantwortlich. Als “Chief of Staff” steht er nun im Range eines Stellvertreters des “Bild”-Chefredakteurs Julian Reichelt. Laut Verlag kümmert er sich in dieser Position vornehmlich um Management-Aufgaben sowie strategische Planungen. Neben ihm berichten auch Alexandra Würzbach (für die Zeitung) und Daniel Böcking (für Bild Digital) an Reichelt. Würzbach hat erst vor Kurzem Ulrike Zeitlinger-Haake an dieser Stelle ersetzt, die nun Chefredakteurin Entwicklung und Innovation der “Bild”-Gruppe ist.

Der “Bild”-Chef dazu: “Christian Stenzel hat sich in verschiedenen Stationen bei Bild sowohl als großartiger Journalist wie auch als redaktioneller Manager bewiesen. Ich freue mich daher, dass er mich in dieser herausragenden Verbindung als ‚Chief of Staff` insbesondere darin unterstützt, die strategische Entwicklung der Marke Bild auszubauen und voranzutreiben.”

Timo Lokoschat, Paul Ronzheimer und Jorin Verges werden Vizes

Über die Personalie hinaus werden Timo Lokoschat und Paul Ronzheimer stellvertretende Chefredakteure der “Bild”. Lokoschat ist seit 2018 als verantwortlicher Redakteur unter anderem für das Paid-Modell Bild Plus verantwortlich und ebenso Mitglied der Chefredaktion. Ronzheimer ist seit 2012 der Chefreporter im Ressort Politik. Er wird als stellvertretender Chefredakteur insbesondere für Reporter und Reportage verantwortlich sein. Zudem wird der stellvertretende Chefredakteur der “B.Z.”, Jorin Verges, zu “Bild” wechseln und diese Position einnehmen sowie Blattmacher werden. Verges war seit 2013 Mitglied der Chefredaktion Berlins größter Boulevardzeitung.

Julia Höpfner, seit 2006 bei Zeitung und derzeit Ressortleiterin Nachrichten, wird Nachrichtenchefin von “Bild” und ist außerdem weiterhin Mitglied der Chefredaktion. Karina Mößbauer, seit 2014 bei “Bild” als Reporterin im Politik-Ressort und Bundestags-Korrespondentin, wird Chefreporterin.

Anzeige

Zudem macht die “Bild” Jan Gerke zum Leitender Art Director. Der Grafikdesigner arbeitet seit 2008 für das Blatt, zuvor war er für verschiedene Magazine tätig, unter anderem als Art Director des Lifestyle-Magazins Maxim.

Julian Reichelt: „Mit der Verstärkung des redaktionellen Führungsteams schärfen wir das Profil von ‘Bild’ in Print wie Digital und bieten unseren Lesern das, was ‘Bild’ ausmacht: Exklusive Nachrichten, klare Analyse und Meinung, bürgernahe Berichte aus den deutschen Regionen sowie hervorragende Reportagen aus aller Welt.“

(rt)

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia