Partner von:
Anzeige

Die (noch) namenlose Kogel/KKR-Plattform bekommt mit Christian Meinberger einen Digitalchef

Christian Meinberger
Christian Meinberger

Christian Meinberger arbeitet ab sofort als Chief Digital Officer (CDO) für die noch namenlose neue Medienplattform, die der Finanzinvestor KKR gemeinsam mit Fred Kogel aufbaut. Meinberger war Mitgründer des Multichannel-Netzwerks Studio 71 der ProSiebenSat.1-Gruppe.

Anzeige

Als Chief Content Officer Europe bei Studio71 war er für Entwicklung, Produktion und  Distribution der Multi-Screen Inhalte verantwortlich. Eines seiner  Projekte war u.a. das Grimme Preis-nominierte Format “LeFloid vs. The World”. Zu seinen Aufgaben gehörten auch Online- und Social Media-Promotion sowie Video-Traffic. Zudem betreute er die Content-Akquise und die Unternehmensentwicklung im Hinblick auf die Integration neuer Marken und zusätzlicher Onlineplattformen. Zu seinen vorherigen Stationen zählen ProSiebenSat.1, das ZDF, Viacom und RTL II.

In seiner neuen Rolle als CDO der Kogel/KKR-Firma wird er den Ausbau des Digitalgeschäfts verantworten. Dazu gehören die Entwicklung und Produktion von Digital Originals, der Aufbau von neuen Web-Channels wie auch die  strategische Konzeption der plattformübergreifenden Social Media-Promotions für alle Kino-Releases des neu gegründeten  Unternehmens.

Erst jüngst wurde bekannt, dass der ebenfalls von ProSiebenSat.1 kommende Joachim Scheuenpflug, Finanzchef bei der Kogel/KKR-Firma wird (MEEDIA berichtete).

Anzeige

Mit der Tele München Gruppe, Universum Film, i&u TV und Wiedemann & Berg Film baut Fred Kogel als CEO derzeit gemeinsam mit dem US-Finanzinvestor KKR ein unabhängiges deutsches Filmstudio auf, das Produktion, Lizenzhandel und Distribution über die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia